Kursdetails

    SEMINAR-NR. A1-688 /20

    Der Assistenzbegriff in der neuen Eingliederungshilfe

    Wann
    03.03.2020, 10:30 Uhr - 03.03.2020, 16:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    pädagogische Leitungskräfte und Mitarbeiter*innen von Diensten und aus Einrichtungen der Eingliederungshilfe
     
    Leitung
    Rütter, Jutta
     
    Zuständig
    Fabian Schwarz
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    115 € (Externe: 130 €) inkl. Seminarverpflegung
     

    Infolge des Bundesteilhabegesetzes müssen ab 2020 im Rahmen der Eingliederungshilfe viele Leistungen zur sozialen Teilhabe als Assistenzleistungen erbracht werden. Der Assistenzbegriff wurde ursprünglich in den 1980er Jahren von der emanzipatorischen Behindertenbewegung in Deutschland geprägt. Assistieren wird danach verstanden als konsequentes nicht bevormundendes ?zur Hand gehen?, ausschließlich nach den Wünschen und Vorstellungen derjenigen, die aufgrund einer Behinderung Unterstützung benötigen, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Anleitungskompetenz für die Assistenzleistungen liegt hier vollständig bei denjenigen, die Assistenz in Anspruch nehmen. Der Assistenzbegriff des Bundesteilhabegesetzes unterscheidet sich davon deutlich. Assistenzleistungen werden nun eingeteilt in Leistungen, die eine vollständige oder teilweise Übernahme von Handlungen zur Alltagsbewältigung sowie die Begleitung der Leistungsberechtigten umfassen, und in Leistungen, die eine Befähigung der Leistungsberechtigten zu einer eigenständigen Alltagsbewältigung zum Ziel haben. Während die Assistenzleistungen zur Befähigung laut Gesetz von Fachkräften erbracht werden müssen, können Assistenzleistungen zur Übernahme von Handlungen und zur Begleitung von Leistungsberechtigten auch von Nicht-Fachkräften ausgeführt werden. Assistenzleistungen im Sinne des Bundesteilhabegesetzes umfassen insbesondere Leistungen für die allgemeinen Erledigungen des Alltags wie die Haushaltsführung, die Gestaltung sozialer Beziehungen, die persönliche Lebensplanung, die Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben, die Freizeitgestaltung, einschließlich sportlicher Aktivitäten, sowie die Sicherstellung der Wirksamkeit von ärztlichen und ärztlich verordneten Leistungen. Assistenzleistungen beinhalten auch die Verständigung mit der Umwelt in diesen Bereichen. Ausgehend von diesem Assistenzverständnis möchte das Seminar den Teilnehmenden ermöglichen, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie Assistenzleistungen auch für Menschen mit Behinderungen umgesetzt werden können, die nicht ohne Weiteres die Anleitungskompetenz für ihre notwendige Unterstützung übernehmen können. Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt: ? Wie kann die Übernahme von Handlungen und die Begleitung der Leistungsberechtigten so gestaltet werden, dass die Vorstellungen und Wünsche der Leistungsberechtigten handlungsleitend sind und nicht die der Assistenzkräfte? ? Wie kann die Unterstützung auf dem Weg zu einer eigenständigen Alltagsbewältigung konkret ausgestaltet werden? ? Was bedarf es, um die Anleitungskompetenz der Leistungsberechtigten bei der Inanspruchnahme von Assistenzleistungen zu stärken? Im Seminar übertragen wir die gesetzlichen Vorgaben in die Praxis. Grundlage bilden die Erfahrungen der Teilnehmenden.

     
    Veranstaltungen Oktober 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. A7-857 /19
    Themenseminar für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    - Erstellen eigener Wordvorlagen zur Verwendung in... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-777A/19
    Was geht noch? Möglichkeiten des Aufenthalts nach Abschluss des Asylverfahrens
    In der Fortbildung werden verschiedene... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-856 /19
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Die Komplettschulung besteht aus einer Grund- und... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-177 /19
    Teambildung - Vielfalt nutzen für die Freude am gemeinsamen Erfolg
    Die aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-485 /19
    Vertiefungsseminar für Fachkräfte der offenen Arbeit
    FollowUp Reihen A - C
    Mittlerweile ist der 4. bundesweit ausgeschriebene... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-062A/19
    Demokratiepädagogik: Partizipation im Team. Herausforderungen und Chancen für Fachberater*innen
    Die Netzwerktagung Fachberatung versteht sich als... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-128 /19
    Managementkompetenz für Führungskräfte, Reihe J
    Modul 8: Grundlagen des Arbeitsrechts
    Kenntnisse über die Rechte und Pflichten von... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-691A/19
    Behindertenhilfe digital denken. Visionen - Strategien - Umsetzung
    Auch in der Behindertenhilfe lässt sich der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-733A/19
    Grundlagen der politischen Bildung: Politische Urteilsfähigkeit und Widerspruchstoleranz - Beispiel Nahostkonflikt
    Gegenwärtig stellen autoritäre Versuchungen und... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-703 /19
    Handwerkszeug für gelingende Netzwerkarbeit
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    Ratsuchende kommen mit komplexen Anliegen und... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-450A/19
    Lernort Kita professionalisieren - Zertifikatsreihe für Praxisanleiter*innen
    AWO Bundesakademie in Kooperation mit Kita... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-655 /19
    Schulungen für pflegende Angehörige nach § 45 SGB XI, Modul 3
    Modul 3: Schulungen für pflegende Angehörige... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-532 /19
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-280A/19
    Gender- und Vielfaltskompetenz in der pädagogischen Arbeit der Freiwilligendienste
    "Bei der AWO bist du willkommen, wie du bist -... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-274 /19
    Ist Jude ein Schimpfwort? - Workshop zum gegenwärtigen Antisemitismus
    Workshop in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum... weiter..
    SEMINAR-NR. A4-253A/19
    Energieaudit, Energiemanagement, Umweltmanagement - wie geht's weiter mit der Energieauditpflicht?
    Eine große Zahl von AWO-Gliederungen unterliegt... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-180 /19
    Grundlagen der Mediation
    als Instrument der Organisationsentwicklung
    Unbearbeitete Konflikte und... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-556 /19
    "Was fang' ich mit Dir an?" - Kinder und Jugendliche mit einer "Borderline-Störung" in stationären Einrichtungen der Jugendhilfe
    Alle Jugendhilfeeinrichtungen, die im Bereich der... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-601 /19
    Suchtbelastete Familien und ihre Kinder
    Fast jedes sechste Kind erlebt Sucht im... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-061A/19
    Das Zeugnisverweigerungsrecht auf dem Prüfstand - Erweiterung auf zusätzliche Berufsgruppen der Sozialen Arbeit?
    Mitarbeiter*innen von... weiter..
    SEMINAR-NR. V1-014 /19
    3. Netzwerktagung der AWO Pflegeberater*innen
    Diese Tagung dient der bundesweiten Vernetzung... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-776A/19
    Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen - Grundlagen und Grenzfälle
    Das Seminar ist konzipiert insbesondere für die... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-400 /19
    Kitamanagement
    Zertifikatsreihe N
    Die Bedeutung und Aufgabenvielfalt der... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-824A/19
    Engagiert in der AWO - Die nächste Generation
    Die AWO durch ehrenamtliches Engagement prägen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-710A/19
    JMD Fortbildungsreihe Nürnberg
    Workshop - Netzwerkarbeit
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-204 /19
    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten - B
    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-536A/19
    Methoden und Materialien für die sexualpädagogische Arbeit - Grundqualifizierung Sexualpädagogik
    Das Seminar richtet sich an Fachkräfte, die mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-732A/19
    ZusammenDenken: Ansätze und Methoden im Bereich der primären Radikalisierungsprävention - Fokus Gender
    Im Rahmen des Workshops stellen wir den... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-717A/19
    JMD Fortbildungsreihe NRW - Workshop: Resilienzfördernde Faktoren
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-382 /19
    Ressourcenaktivierende Arbeit in der psychosozialen Begleitung und Beratung
    "Das Unbewusste ist ein riesiger Speicher"... weiter..
    Download AWO qualifiziert 2019 Migration (2020 erscheint in Kürze!)