Kursdetails

    SEMINAR-NR. A1-803 /20

    Teilhabe- und Gesundheitsleistungen für geflüchtete Menschen mit Behinderungen vor, während und nach dem Asylverfahren

    Wann
    07.09.2020, 13:00 Uhr - 08.09.2020, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Haupt- und ehrenamtlich Beschäftigte in der Migrations- und Flüchtlingssozialarbeit, Fachkräfte der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe
     
    Leitung
    Dr. Weiser, Barbara
     
    Zuständig
    Cordula Schuh
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    120 € (Externe: 140 €) inkl. Seminarverpflegung, ohne Übernachtung
     
    Download Seminarinfo

    Die AWO unterstützt Menschen mit Flucht- und Zuwanderungsgeschichte in der täglichen Beratung und Begleitung Zugang zum Recht zu erhalten und ihre individuellen Rechtsansprüche durchzusetzen. Leider ist der Zugang zu Gesundheits- und Teilhabeleistungen und barrierefreiem Wohnraum - trotz vieler Verbesserungen, die durch die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte oder die Initiierung von lokalen Unterstützungsnetzwerken eingetreten sind - für viele geflüchtete Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen, aufgrund der komplexen rechtlichen und behördlichen Gemengelage, erschwert oder nicht vorhanden. Deutschland ist jedoch zur Umsetzung von Europa- und Völkerrecht, wie etwa der UN-Behindertenrechts- und UN-Kinderrechtskonvention oder der EU-Aufnahmerichtlinie 2013/33/EU zum Schutz besonders schutzbedürftiger Flüchtlinge, verpflichtet. Ebenfalls muss die globale Entwicklungsstrategie der 2030 Agenda in Deutschland umgesetzt werden, die Menschen mit Behinderungen einbezieht. 2017 hat sich der AWO Bundesverband mit einer Stellungnahme an der Anhörung des Deutschen Institutes für Menschenrechte zur Versorgungs- und Unterbringungssituation von geflüchteten Menschen mit Behinderungen beteiligt. Die aus der verbandsinternen Abfrage hundertfach gewonnenen Erkenntnisse sind erschreckend und nicht tolerierbar. Besonders schutzbedürftige Menschen, wie Menschen mit Behinderungen, werden nicht regelhaft identifiziert und ihre Bedarfs- und Versorgungslagen somit nicht gedeckt. Menschenrechte, wie das Recht auf Gesundheit oder das Recht auf Rehabilitation und Prävention, werden nicht umgesetzt. Individuelle Leid- und Diskriminierungserfahrungen und eine Verschlechterung des individuellen Gesundheitszustandes sind bekannte Folgen. Die Gruppe der geflüchteten Menschen mit Behinderung ist heterogen. Die Menschen unterscheiden sich in ihren Lebensgeschichten, ihren Wünschen, ihrem Alter, in ihren Fähigkeiten, ihren unmittelbaren Teilhabebedarfen und ihrem Aufenthaltsstatus. Geflüchtete Menschen mit Behinderung haben in Deutschland einen grundsätzlichen Anspruch auf bestimmte Sach- und Dienstleistungen (wie z.B. Hilfsmittel, Therapien, Teilhabeleistungen, Hilfen für Familien mit einem Kind mit Behinderung, Frühförderung, Schulbegleitung, Pflegeleistungen) oder die Vermittlung einer barrierefreien Wohnung. Ziel des Seminars ist es daher, haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Sozialen Arbeit im Kontext von Flucht, Migration und Behinderung weiterzubilden, damit geflüchtete Menschen mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankungen einen Zugang zu gesundheitlichen und sozialen Teilhabe- und Versorgungsleistungen erhalten. Kenntnisse des Aufenthaltsrechts sind Voraussetzung für eine Teilnahme. Das Seminar beginnt am Montag um 13:00 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen. Die Teilnahmegebühr beinhaltet Getränke und Verpflegung.

     
    Veranstaltungen August 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
    31
       
    SEMINAR-NR. I3-460 /20
    Kinderstube der Demokratie - Chancen und Herausforderungen für Kita-Leitungen: Kurs D
    Partizipation ist ein Recht von Kindern und damit... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-063 /20
    Netzwerktagung: Und wenn da nicht die Eltern wären ... ? Eltern als Akteure in Kindertageseinrichtungen - wahrnehmen, einbeziehen und miteinander kooperieren
    Die Netzwerktagung versteht sich als bundesweites... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-173 /20
    "Alte Hasen und junge Hüpfer" - Altersgemischte Teams erfolgreich führen
    Praxisworkshop
    Ältere Mitarbeiter*innen gelten als erfahren und... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-772 /20
    Das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrecht
    Aufbauschulung
    Die Aufbauschulung soll Kenntnisse und Fragen im... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-533 /20
    Häusliche Gewalt: Hinsehen - Erkennen - Ansprechen - Vermitteln
    Hintergründe und Auswirkungen häuslicher Gewalt
    Das Seminar ist zwei grundlegenden Zielen... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-275 /20
    Solide Entscheidungen treffen - Wenn der Bauch "Ja!" sagt und der Kopf "Nein!" und umgekehrt
    Sie haben täglich unzählige Entscheidungen zu... weiter..
    SEMINAR-NR. A8-804 /20
    Online-Seminar: Recht und Urheberrecht im Umgang mit Social Media und Internet
    Beim Erstellen von Webseiten oder/und beim... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-385 /20
    Train the Trainer: Erwachsene bilden - Methodik und Didaktik für gelingende Bildungsformate
    Als Fach- und Führungskräfte präsentieren Sie... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-704 /20
    Wie wir Konflikte besser bewältigen
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    In diesem Workshop werden wir Ihre Erfahrungen mit... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-170 /20
    Von der Fach- zur Führungskraft
    Praxisseminar für angehende Führungskräfte
    Der Wechsel aus dem Kreis der Kolleg*innen zur*zum... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-803 /20
    Teilhabe- und Gesundheitsleistungen für geflüchtete Menschen mit Behinderungen vor, während und nach dem Asylverfahren
    Die AWO unterstützt Menschen mit Flucht- und... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-683 /20
    ICF - Aufbau und Funktion (Kurs B)
    Basis-Seminar: Kontext und Teilhabe
    Die ICF (Internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-160 /20
    Die Kunst des Führens - Erfolgreiche Personalführung in sozialen Organisationen - B
    Sich selbst, Menschen und ganze Teams zu führen... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-176 /20
    Konfliktmanagement: Konflikte ohne Schrecken - von der Blockade zur Lösung
    Konflikte lösen häufig in uns ein Gefühl von... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-844 /20
    Freiwilliges Engagement in der Suchthilfe - Beratung und Unterstützung von Verantwortlichen in der Selbsthilfe
    WICHTIG: Teilnehmerbeiträge können über die... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-801 /20
    Einführung ins SGB II und aktuelle Rechtsprechung
    Ein Gesetz kommt nicht zur Ruhe. Nicht nur die... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-773 /20
    Familiennachzug von Geflüchteten
    Vielen Geflüchteten, sei es während des... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-778A/20
    Menschenhandel im Kontext von Flucht - Eine Einführung in das Phänomen Menschenhandel und die Auswirkungen für die Beratungspraxis
    Betroffene von Menschenhandel zählen zu den... weiter..
    Download AWO qualifiziert 2020 Migration