Kursdetails

    SEMINAR-NR. A6-526 /18

    Radikalisierungsprävention im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe

    Wann
    27.09.2018, 13:00 Uhr - 28.09.2018, 15:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Leitungskräfte aus den Arbeitsfeldern der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, der Jugendmigrationsdienste und Interessierte aus anderen pädagogischen Arbeitsfeldern
     
    Leitung
    Dr. Müller, Jochen / Prof.*in Dr. phil. Radvan, Heike
     
    Zuständig
    Dr. Verena Wittke
     
    Ort
    Wannsee-Forum, Berlin
     
    TN-Beitrag
    180 € (Externe: 210 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Hinwendung junger Menschen zu politisch oder religiös extremen Gruppierungen vorbeugen Die Hinwendung junger Menschen zu rechtsextremen Gruppen oder islamistischen Gruppierungen steht verstärkt im Fokus öffentlicher Betrachtung. Kinder und Jugendliche, die sich rechtsextrem orientieren oder sich in radikalislamischen Gruppierungen organisieren/engagieren, sind auch in den Handlungsfeldern Kinder- und Jugendhilfe ein wichtiges Thema. Vielfach neigen jene Kinder und Jugendliche zu einer Hinwendung zu politisch oder religiös extremen Gruppierungen und einer späteren Radikalisierung, die personale, emotionale und soziale Anerkennungsdefizite aufweisen und damit verbundene Desintegrationserfahrungen gemacht haben oder in persönlichen Krisen stecken. Radikalisierungstendenzen können einhergehen mit dem Rückzug aus dem vertrauten sozialen Umfeld und der Entwicklung demokratiefeindlicher und diskriminierender Einstellungen. Gute Bedingungen des Aufwachsens zu schaffen und die Integration aller junger Menschen zu ermöglichen, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe stehen in der Verantwortung, Anzeichen der Hinwendung zu einem politisch oder religiös extremen Milieu bei den von ihnen betreuten Kinder und Jugendlichen frühzeitig zu erkennen, darauf zu reagieren und Eltern und Familien zu informieren bzw. zu begleiten. In dieser Fortbildung sollen Wege und Möglichkeiten aufgezeigt werden - einer Hinwendung junger Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe zu extremen politischen oder religiösen Milieus und Alltagspraxen vorzubeugen - Verläufe zu beobachten und Radikalisierungstendenzen zu erkennen - junge Menschen, die möglicherweise radikalisierungsgefährdet sind, zu stärken - geeignete Interventionsstrategien zu entwickeln - Eltern und Familien in Konfliktlagen im Zusammenhang mit möglicher Radikalisierung zu beraten

     
    Veranstaltungen August 2018
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. A6-526 /18
    Radikalisierungsprävention im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe
    Hinwendung junger Menschen zu politisch oder... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-682 /18
    ICF - Aufbau und Funktion - Aufbau-Seminar: Konzeptentwicklung in der Hilfeplanung zur Teilhabe
    Die ICF (Internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. V4-002A/18
    Nachhaltigkeitsziele in der Wohlfahrtspflege
    Nachfolgende Generationen sollen mindestens die... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-203 /18
    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten - Kursreihe B
    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-330 /18
    Netzwerkmanager*in im Sozialraum, Reihe D
    Teilhabe von Menschen an der Gesellschaft beginnt... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-905 /18
    FaQuar - Qualifizierungsmodul 5:
    Personalentwicklung und Arbeitsorganisation
    Das Qualifizierungsmodul "Personalentwicklung und... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-801 /18
    Recht und Urheberrecht im Umgang mit Social Media und Internet
    Beim Erstellen von Webseiten oder/und beim... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-069A/18
    Qualität der Angebote der AWO-Ganztagsbetreuung und der AWO-Schulsozialarbeit - Fragebögen zur Selbstevaluation
    Die Qualitätssicherung von Angeboten der... weiter..
    SEMINAR-NR. A5-052 /18
    Arbeitstagung: Trends in der Arbeitsmarktpolitik (Herbst)
    Die Arbeitstagung greift den bewährten Ansatz der... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-857 /18
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Frühbucher-Rabatt! Wer mindestens 2 Monate vor... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-385 /18
    Erwachsene bilden - aber wie? Methodik und Didaktik für gelingende Fortbildungen
    Als Fach- und Führungskräfte repräsentieren Sie... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-771 /18
    Einführung in das Asylrecht und in die anschließenden humanitären Aufenthaltstitel
    Das Seminar bietet eine Einführung in den Ablauf... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-825 /18
    Ausbildung für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Suchthilfe
    Seminar 5: Strukturen der Hilfeangebote in Deutschland
    Modul 5: Strukturen der Hilfeangebote -... weiter..
    SEMINAR-NR. V7-072A/18
    Patenschaftsprogramm Menschen stärken Menschen
    Liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit laden... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-654 /18
    Pflege- und Seniorenberatung: Inhalte der Pflege- und Seniorenberatung
    Modul 2, Präsenzphase 2
    Modul 2: Inhalte der Pflege- und... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-160 /18
    Die Kunst des Führens - Erfolgreiche Personalführung in sozialen Organisationen
    Sich selbst, Menschen und ganze Teams zu führen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-743 /18
    Ausländer- und sozialrechtliche Beratung von Bürgerinnen und Bürgern aus der EU
    In der Veranstaltung werden die rechtlichen... weiter..
    Download Programm 2018