Kursdetails

    SEMINAR-NR. I3-320 /19

    Case Management - Ein systematisches und kooperatives Beratungsverfahren, Reihe D

    Wann
    02.12.2019, 14:00 Uhr - 05.05.2020, 18:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Mitarbeiter*innen aus allen sozialen Arbeitsfeldern, in denen die Klient*innen im Mittelpunkt der Beratung stehen
     
    Leitung
    Schuster, Frank
     
    Zuständig
    Susanne Hecht
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    1780 € (Externe: 2050 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     
    Download Seminarinfo

    Case Management soll Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen befähigen, unter komplexen Bedingungen Unterstützungsmöglichkeiten abzustimmen und die vorhandenen personalen und institutionellen Ressourcen im Gemeinwesen oder im Arbeitsfeld koordinierend heranzuziehen. Aufgabe ist es, ein zielgerichtetes System von Zusammenarbeit zu organisieren, zu kontrollieren und auszuwerten, das am konkreten Unterstützungsbedarf der Ratsuchenden ausgerichtet ist und an deren Herstellung die betroffenen Personen beteiligt werden. Nicht nur die Qualitäten als Berater*in sind gefragt, sondern zusätzlich die als Moderator*in mit Fallverantwortung, um bestehende Bedarfe der Ratsuchenden einzuschätzen, die Planung und Sicherung der Bereitstellung medizinischer und sozialer Dienstleistungen zu initiieren und zu koordinieren, Prioritäten zu setzen und ggf. zukünftige Standards zu erarbeiten. Dabei werden insbesondere auch konkrete Arbeitsmittel und -methoden der Migrationsberatungsdienste besprochen (z.B. Förderpläne erstellen, Integrationsvereinbarungen abschließen, Verfahren der Kompetenzermittlung). Ziel ist es, eine qualitative Beratungstätigkeit sicher zu gewährleisten, die untrennbar mit der Sicherung der Rechte von Ratsuchenden verbunden ist. Wie Case Management in der Praxis funktionieren kann, werden Gäste aus verschiedenen Arbeitsfeldern veranschaulichen und berichten. Die Zertifikatsreihe besteht aus 5 Modulen. Zwischen den Modulen finden selbst organisierte regionale Arbeitsgruppen statt. Voraussetzungen für das AWO-Zertifikat: - Regelmäßige Teilnahme an den Seminaren und Regionalgruppen - Erarbeitung einer fachlichen Abschlussarbeit - Präsentation der Abschlussarbeit vor einem Fachpublikum Die Inhalte und der Umfang erfüllen die Anforderungen des Basismoduls der DGCC (Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management) für die Zertifizierung als "Case Manager*in (DGCC)". Zulassungsvoraussetzungen für das vollständige DGCC-Zertifikat siehe unter: www.dgcc.de/cm-ausbildung/Weiterbildungsstandards Termine Modul 1: 02.12. - 05.12.2019 Modul 2: 13.01. - 16.01.2020 Modul 3: 17.02. - 20.02.2020 Modul 4: 30.03. - 02.04.2020 Modul 5: 04.05. - 05.05.2020 Die ausführlichen Modulinhalte können Sie dem "Download Seminarinfo" entnehmen.

     
    Veranstaltungen April 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30
       
    SEMINAR-NR. A2-774A/19
    Traumatisierten und vulnerablen geflüchteten Menschen begegnen
    Fachkräfte aus den Migrationsfachdiensten und der... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-068 /19
    Netzwerktagung Erziehungsberatung 2019
    Die Netzwerktagung Erziehungsberatung (NT EB)... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-060 /19
    Die AWO in der Ganztagsschule - Herausforderungen und Chancen
    Zur Bedeutung von Jugendhilfe im Aufbau von... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-744 /19
    Ausländer- und sozialrechtliche/Aufenthaltsrechtliche Beratung von Bürgerinnen und Bürgern aus der EU
    In der Veranstaltung werden die rechtlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-384A/19
    Fördermöglichkeiten bei Aktion Mensch 2019 - Seminar für Profis
    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen, die... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-131 /19
    Steuerrecht gemeinnütziger Körperschaften - Grundlagen und aktuelle Themen
    Gemeinnützige Körperschaften stehen immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-711A/19
    JMD Fortbildungsreihe Nürnberg
    Workshop - Resilienzfördernde Faktoren
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-065 /19
    Netzwerktagung Partizipation
    Die Absolvent*innen des "Projekts B" haben diese... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-656 /19
    Schulung und Beratung von pflegenden Angehörigen - Pflegeberatung gemäß § 45 SGB XI
    Das Pflegeversicherungsgesetz sieht im § 45 SGB... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-480 /19
    Fachkraft für offene Arbeit und frühe Bildungsbegleitung - Reihe D
    Seit mehr als 30 Jahren arbeiten in Deutschland... weiter..
    SEMINAR-NR. I6-560 /19
    Projekt B
    Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in stationären Einrichtungen der Hilfe zur Erziehung
    Qualifizierung zum*zur Beteiligungskoordinator*in - Reihe D
    Partizipation nimmt das Thema Machtverteilung in... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-231 /19
    QB Update 1 - Workshop Methoden und Werkzeuge
    In diesem Workshop stehen Methoden und Werkzeuge... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-186 /19
    Personalleitungs-Forum
    Die sichere Anwendung von Gesetzen und... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-821 /19
    Erfahrung für die Zukunft. Geschichte, Werte und Leitsätze der AWO praxisorientiert vermitteln.
    Das Ziel, Menschen für die Geschichte der AWO zu... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-069 /19
    Netzwerktagung: Familienbildung goes digital?
    Die jährliche Netzwerktagung dient sowohl der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-712A/19
    JMD Fortbildungsreihe Nürnberg
    Workshop - Rassismuskritische Arbeit
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-066 /19
    Arbeitstagung Kindertagespflege
    Die Kindertagespflege hat u.a. durch das... weiter..
    SEMINAR-NR. A5-051 /19
    Arbeitstagung: Trends in der Arbeitsmarktpolitik (Frühjahr)
    Die Arbeitstagung greift den bewährten Ansatz der... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-150 /19
    Die Kunst des Führens - Erfolgreiche Personalführung in sozialen Organisationen (Reihe A)
    Sich selbst, Menschen und ganze Teams zu führen... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-803 /19
    Zugang zum Recht: Teilhabe- und Gesundheitsleistungen für geflüchtete Menschen mit Behinderungen vor, während und nach dem Asylverfahren
    Seit April 2016 unterstützt der AWO Bundesverband... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-100 /19
    "Organisationsentwicklung durch Sozialraumorientierung - Die Sicht der Entscheider"-Transferworkshop
    Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem ESF-Projekt Fachkräftesicherung in der Altenhilfe durch Quartiersentwicklung (FaQuar)
    Was soll mit dem Transferworkshop erreicht... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-688A/19
    Bundesteilhabegesetz: Personal- und Vertragsrecht
    Von der ICF-orientierten Bedarfsermittlung über... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-012 /19
    Arbeitstagung AWO Schuldnerberatung 2019
    Die jährlich stattfindende Arbeitstagung der AWO... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-772A/19
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Das Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie das... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-534A/19
    Wie mache ich mein Frauenhaus digital sicher? - Schutz vor Cyberstalking und Gewalt im Netz
    Immer wieder werden Frauen über technische... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-689A/19
    Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit der WHO
    Die internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-178 /19
    Kritik- und Konfliktgespräche professionell führen
    Es ist eine interessante und dennoch nicht immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-685 /19
    FAQ Room - Bundesteilhabegesetz
    Das Bundesteilhabegesetz produziert eine ganze... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-270 /19
    Wenn Gespräche schwierig werden
    Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer ... - mit... weiter..
    Download Programm 2019

     

    Download AWO qualifiziert 2019 Migration