Kursdetails

    SEMINAR-NR. I3-270 /19

    Wenn Gespräche schwierig werden
    Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation

    Wann
    01.04.2019, 14:00 Uhr - 19.06.2019, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Führungskräfte sowie sonstige Interessierte
     
    Leitung
    Zeidler, Tamara
     
    Zuständig
    Susanne Hecht
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    600 € (Externe: 700 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Warum erscheint es manchmal so schwer ... - mit Widerständen, Einwänden, Kritik und Beschwerden konstruktiv umzugehen? - "schwierigen" Kolleg*innen, Eltern, Angehörigen oder Klient*innen angemessen zu begegnen? - sich freundlich, aber bestimmt abzugrenzen und klar "Nein" zu sagen? - sich so auszudrücken, dass keine Missverständnisse entstehen? Trotz Grundkenntnissen über Kommunikationsmodelle und Gesprächstechniken merken Sie, dass es immer wieder Gesprächssituationen gibt, die anstrengend sind und in denen Sie nicht weiterkommen. In diesem Seminar gehen wir konkreten Situationen aus Ihrem Berufsalltag auf den Grund und überlegen, mit welchen Strategien und Techniken es gelingen kann, künftig damit souveräner umzugehen. Hierbei stehen weniger theoretische Modelle, sondern konkrete und praktische Arbeitshilfen im Vordergrund. Welcher Stil, welche Methoden passen zu Ihnen? Welche Interventionen sind für Sie hilfreich? Stellen Sie in Modul 1 Ihren persönlichen Handwerkskoffer zusammen und erproben Sie neue Möglichkeiten und Methoden in Ihrem Berufsalltag. Reflektieren Sie nach ein paar Monaten in Modul 2 Ihre Erfahrungen, verfeinern und vertiefen Sie Ihre persönliche Strategie. Entsprechend Ihrer eingebrachten Situationen können beispielsweise diese Themen gemeinsam bearbeitet werden: - Verhalten kommt von Haltung - Nähe und Distanz: wenn mich meine Gefühle steuern - Meine Rolle und wer was von mir erwartet - Nein sagen, sich abgrenzen - Strategien zur Vorbereitung schwieriger Gespräche - "Notfall"-Koffer für Ad-hoc-Konflikte - Unangenehme Nachrichten/Entscheidungen übermitteln - "Rahmenbedingungen" für gelingende Kommunikation - Praktische Methoden und Instrumente im Umgang mit "schwierigen" Menschen - Sensibel umgehen mit anderen Wirklichkeiten und Wahrnehmungen Aktives Einbringen eigener Beispielsituationen aus dem Berufsalltag ist ausdrücklich erwünscht. Modul 1: 01.04. - 03.04.2019 Modul 2: 17.06. - 19.06.2019

     
    Veranstaltungen März 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. A2-012 /19
    Arbeitstagung AWO Schuldnerberatung 2019
    Die jährlich stattfindende Arbeitstagung der AWO... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-772A/19
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Das Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie das... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-534A/19
    Wie mache ich mein Frauenhaus digital sicher? - Schutz vor Cyberstalking und Gewalt im Netz
    Immer wieder werden Frauen über technische... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-689A/19
    Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit der WHO
    Die internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-178 /19
    Kritik- und Konfliktgespräche professionell führen
    Es ist eine interessante und dennoch nicht immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-685 /19
    FAQ Room - Bundesteilhabegesetz
    Das Bundesteilhabegesetz produziert eine ganze... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-270 /19
    Wenn Gespräche schwierig werden
    Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer ... - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-845 /19
    Abstinenz und Lebensfreude - Wie geht das?!
    Dieser Workshop ist eine Einladung für... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-384 /19
    Resilienz Basistraining
    Der Arbeitsalltag vieler Mitarbeiter*innen im... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-558 /19
    Medienpädagogische Konzepte für Einrichtungen der Jugendhilfe
    Die Befähigung von Kindern und Jugendlichen zu... weiter..
    SEMINAR-NR. I1-650 /19
    Pflege- und Seniorenberatung
    Pflege- und Seniorenberatung ist vor dem... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-771A/19
    Das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrecht - Aufbauschulung
    Die Aufbauschulung soll Kenntnisse und Fragen im... weiter..
    SEMINAR-NR. V4-010 /19
    Netzwerktagung AWO-QM
    Die Netzwerktagung AWO-QM bietet eine bundesweite... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-531 /19
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-801 /19
    Datenschutz in der Beratung
    In der Fortbildung geht es um das immer wichtiger... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-851 /19
    Themenseminar für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    - Erstellen eigener Wordvorlagen zur Verwendung in... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-460 /19
    Kinderstube der Demokratie - Chancen und Herausforderungen für Kita-Leitungen
    Kurs C
    Partizipation ist ein Recht von Kindern und damit... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-061 /19
    Offene Jugendarbeit - miteinander - voneinander - füreinander
    Der AWO Bundesverband hat eine Bestandsaufnahme... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-850 /19
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Die Komplettschulung besteht aus einer Grund- und... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-067 /19
    Netzwerktagung ambulante und teilstationäre Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 ff.
    Die Netzwerktagung versteht sich als bundesweites... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-200 /19
    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten - Kursreihe A
    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-906 /19
    FaQuar - Qualifizierungsmodul 6:
    Interkulturelle Öffnung und Inklusion als zentrales Prinzip der Personal- und Organisationsentwicklung
    Dieses Modul richtet sich an Personaler und... weiter..
    Download Programm 2019

     

    Download AWO qualifiziert 2019 Migration