Kursdetails

    SEMINAR-NR. A1-689 /20

    ICF in der Praxis - Vertiefung: ICF-Konzepte für Menschen mit psychischen Störungen und Suchterkrankungen

    Wann
    04.06.2020, 11:00 Uhr - 05.06.2020, 15:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Führungskräfte aus Einrichtungen und Diensten, die Teilhabeleistungen für Menschen mit Behinderungen erbringen
     
    Leitung
    Dr. med. Kanitz, Rolf-Dieter
     
    Zuständig
    Cordula Schuh
     
    Ort
    AWO Landesverband Bayern e. V., München
     
    TN-Beitrag
    150 € (Externe: 170 €) inkl. Seminarverpflegung
     

    Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit der WHO (ICF, 2001) ist das zentrale Rahmenkonzept für die individuelle Teilhabeplanung und Grundlage für die Bedarfsermittlung und Hilfen nach dem Bundesteilhabegesetz (BTHG). Das ICF-Modell beschreibt die Auswirkungen von komplexen Gesundheitsproblemen und Behinderungen als biopsychosoziale Wechselwirkungen zwischen körperlichen Funktionen, den daraus resultierenden Fähigkeitsbeeinträchtigungen in den Lebensbereichen sowie relevanten Kontextfaktoren, die als Ressourcen oder Barrieren wirken. Für die multiprofessionelle Therapiezielplanung von Hilfen zur Teilhabe und Rehabilitation bietet die ICF einen gemeinsamen Standard und eine Strukturhilfe für die Fallkonzeption, die dem Hilfe- und Förderbedarf von Menschen mit Erkrankungen und Behinderung durch nicht stigmatisierende und ressourcenorientierte Beschreibungen in besonderer Weise Rechnung tragen. Die Konzeptentwicklung nach dem ICF-Modell ist die wichtigste Grundlage für die neuen Hilfeplanverfahren. Alle Assessments für die Bedarfsbeschreibung, die Hilfeplanung, die Leistungserbringung, die Evaluation sowie die statistischen Datenvergleiche zu Gesundheitssystemen beruhen auf dem ICF-Standard. In diesem Seminar werden Grundlagen der Fallkonzeption nach dem ICF-Modell vermittelt und in Fallbeispielen und Übungen vertieft. Dienstag 09.04.2019 10:00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde 10:15 Uhr Grundlagen der Fall-Konzeption nach ICF 11:00 Uhr ?Durchatmen? 11:15 Uhr Einführung in die Konzepte und Begriffe der ICF 12:30 Uhr Mittagsimbiss 13:15 Uhr Vertiefung Fallkonzeption nach ICF 14:30 Uhr Kaffeepause 14:45 Uhr Assessments und Instrumente für die Fallkonzeption nach ICF 16:00 Uhr Ende des 1. Tages der Veranstaltung Mittwoch 10.04.2019 09:00 Uhr Vertiefung Fallbeispiele ICF-Konzepte für Menschen mit psychischen Störungen und Suchterkrankungen 10:30 Uhr ?Durchatmen? 10:45 Uhr Fallübungen in Kleingruppen Teil 1 11:45 Uhr Fallvorstellungen im Plenum 12:30 Uhr Mittagsimbiss 13:15 Uhr Fallübungen in Kleingruppen Teil 2 14:30 Uhr Fallbesprechungen im Plenum und Abschlussrunde 15:00 Uhr Ende der Veranstaltung

     
    Veranstaltungen Oktober 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. A7-857 /19
    Themenseminar für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    - Erstellen eigener Wordvorlagen zur Verwendung in... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-777A/19
    Was geht noch? Möglichkeiten des Aufenthalts nach Abschluss des Asylverfahrens
    In der Fortbildung werden verschiedene... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-856 /19
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Die Komplettschulung besteht aus einer Grund- und... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-177 /19
    Teambildung - Vielfalt nutzen für die Freude am gemeinsamen Erfolg
    Die aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-485 /19
    Vertiefungsseminar für Fachkräfte der offenen Arbeit
    FollowUp Reihen A - C
    Mittlerweile ist der 4. bundesweit ausgeschriebene... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-062A/19
    Demokratiepädagogik: Partizipation im Team. Herausforderungen und Chancen für Fachberater*innen
    Die Netzwerktagung Fachberatung versteht sich als... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-128 /19
    Managementkompetenz für Führungskräfte, Reihe J
    Modul 8: Grundlagen des Arbeitsrechts
    Kenntnisse über die Rechte und Pflichten von... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-691A/19
    Behindertenhilfe digital denken. Visionen - Strategien - Umsetzung
    Auch in der Behindertenhilfe lässt sich der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-733A/19
    Grundlagen der politischen Bildung: Politische Urteilsfähigkeit und Widerspruchstoleranz - Beispiel Nahostkonflikt
    Gegenwärtig stellen autoritäre Versuchungen und... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-703 /19
    Handwerkszeug für gelingende Netzwerkarbeit
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    Ratsuchende kommen mit komplexen Anliegen und... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-450A/19
    Lernort Kita professionalisieren - Zertifikatsreihe für Praxisanleiter*innen
    AWO Bundesakademie in Kooperation mit Kita... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-655 /19
    Schulungen für pflegende Angehörige nach § 45 SGB XI, Modul 3
    Modul 3: Schulungen für pflegende Angehörige... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-532 /19
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-280A/19
    Gender- und Vielfaltskompetenz in der pädagogischen Arbeit der Freiwilligendienste
    "Bei der AWO bist du willkommen, wie du bist -... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-274 /19
    Ist Jude ein Schimpfwort? - Workshop zum gegenwärtigen Antisemitismus
    Workshop in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum... weiter..
    SEMINAR-NR. A4-253A/19
    Energieaudit, Energiemanagement, Umweltmanagement - wie geht's weiter mit der Energieauditpflicht?
    Eine große Zahl von AWO-Gliederungen unterliegt... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-180 /19
    Grundlagen der Mediation
    als Instrument der Organisationsentwicklung
    Unbearbeitete Konflikte und... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-556 /19
    "Was fang' ich mit Dir an?" - Kinder und Jugendliche mit einer "Borderline-Störung" in stationären Einrichtungen der Jugendhilfe
    Alle Jugendhilfeeinrichtungen, die im Bereich der... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-601 /19
    Suchtbelastete Familien und ihre Kinder
    Fast jedes sechste Kind erlebt Sucht im... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-061A/19
    Das Zeugnisverweigerungsrecht auf dem Prüfstand - Erweiterung auf zusätzliche Berufsgruppen der Sozialen Arbeit?
    Mitarbeiter*innen von... weiter..
    SEMINAR-NR. V1-014 /19
    3. Netzwerktagung der AWO Pflegeberater*innen
    Diese Tagung dient der bundesweiten Vernetzung... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-776A/19
    Soziale Arbeit mit geflüchteten Menschen - Grundlagen und Grenzfälle
    Das Seminar ist konzipiert insbesondere für die... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-400 /19
    Kitamanagement
    Zertifikatsreihe N
    Die Bedeutung und Aufgabenvielfalt der... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-824A/19
    Engagiert in der AWO - Die nächste Generation
    Die AWO durch ehrenamtliches Engagement prägen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-710A/19
    JMD Fortbildungsreihe Nürnberg
    Workshop - Netzwerkarbeit
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-204 /19
    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten - B
    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-536A/19
    Methoden und Materialien für die sexualpädagogische Arbeit - Grundqualifizierung Sexualpädagogik
    Das Seminar richtet sich an Fachkräfte, die mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-732A/19
    ZusammenDenken: Ansätze und Methoden im Bereich der primären Radikalisierungsprävention - Fokus Gender
    Im Rahmen des Workshops stellen wir den... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-717A/19
    JMD Fortbildungsreihe NRW - Workshop: Resilienzfördernde Faktoren
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-382 /19
    Ressourcenaktivierende Arbeit in der psychosozialen Begleitung und Beratung
    "Das Unbewusste ist ein riesiger Speicher"... weiter..
    Download AWO qualifiziert 2019 Migration (2020 erscheint in Kürze!)