Kursdetails

    SEMINAR-NR. A7-820A/20

    Fake News und Hate Speech - Falschmeldungen enttarnen, Gegenrede produzieren und Konflikte lösen im WWW

    Wann
    03.02.2020, 14:00 Uhr - 05.02.2020, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    pädagogische Fachkräfte und Honorarkräfte in den AWO Freiwilligendiensten
     
    Leitung
    Wolf, Heiko
     
    Zuständig
    Alexandra Hoorn
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    220 € inklusive Unterkunft und Verpflegung, Teilnahme ist nur für die genannte Zielgruppe kostenfrei (AWO)
     

    Elektronische Medien sind zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden. Seit #Aufschrei ist klar: Das Internet mit seinen verschiedenen interaktiven Räumen bietet viele Möglichkeiten, sich an Diskursen zu beteiligen, Netzwerke zu knüpfen, sich für Emanzipationsbewegungen zu engagieren und Schutzräume zu schaffen. Auf der anderen Seite wird das Internet für Fake News, Diffamierungen und Hate Speech missbraucht. Es ist heute ein Ort, in dem "Internettrolle" gebilligt werden und Verleumdungen, Rassismus oder antifeministische Hetze große Handlungsspielräume haben. Die zum Teil sehr entgrenzten Kommentare und Aktionen werden bisher kaum geahndet - häufig auch deshalb, weil Aktivitäte in der virtuellen Welt nicht als "reale Handlung" anerkannt werden. In der Fortbildung werden Internet-Aktivist*innen und ihr Umgang mit Fakes und Hate Speech vorgestellt. Es werden diskriminierende Äußerungen von "Trollen" und "Hater*innen" in den Blick genommen, um ihre Argumentationslinien zu entlarven. Unterschiedliche Ausdrucksformen sowie die straf- und zivilrechtlichen Aspekte werden dargestellt. Die Teilnehmer*innen reflektieren mit verschiedenen Methoden ihre eigene Mediennutzung und gehen folgenden Fragen nach: - Wie kann ich Falschmeldungen bzw. Fake News enttarnen? - Welche Äußerungen stehen unter dem Schutz der Meinungsfreiheit? - Mit welchen Äußerungen machen sich andere oder ich selbst eventuell strafbar? - Wie kann ich mich und andere vor Cyber-Attacken schützen? - Wie funktioniert eigentlich Gegenrede (Counter Speech)? Für den alltäglichen Umgang werden technische Möglichkeiten und präventive Methoden gezeigt und getestet. Chancen und Herausforderungen des Internets werden diskutiert und Strategien für den eigenen Aktivismus online vorgestellt. Unter anderem werden eigene Gegennarrative (Memes) mittels Snapchat und Instagram produziert.

     
    Veranstaltungen April 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30
       
    Download AWO qualifiziert 2020 Migration