Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-338 /19

    Netzwerkmanagement als Führungsaufgabe

    Wann
    24.06.2019, 14:00 Uhr - 25.06.2019, 12:30 Uhr
     
    Zielgruppe
    Führungskräfte aus Kommunen und zivilgesellschaftlichen Organisationen wie Trägern der Freien Wohlfahrtspflege und lokalen Initiativen
     
    Leitung
    Titz, Klaus / Prof. Dr. Dr. Schubert, Herbert
     
    Zuständig
    Karin Kaltenbach
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    460 € inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Im Laufe des vergangenen Jahrzehnts sind Netzwerke zu einer wichtigen Arbeitsform geworden. Beispielsweise wurde der öffentliche Träger im Bundeskinderschutzgesetz zum ersten Mal verpflichtet, "Netzwerke Frühe Hilfen" mit den Trägern, Diensten und Einrichtungen der Jugendhilfe und des Gesundheitswesens zur frühen Förderung von Kindern aufzubauen. Ein anderes Beispiel betrifft die Öffnung stationärer Einrichtungen der Altenpflege zum Sozialraum des Wohnquartiers, um die Ressourcen der Freien Wohlfahrtspflege mit der kommunalen Seniorenarbeit zu verbinden. Inzwischen wurden zahlreiche weitere Netzwerke sowohl von der Kommunalverwaltung als auch von freien Trägern initiiert. Im Rahmen der Fortbildung steht das neue Anforderungsprofil des Netzwerkmanagements im Blickpunkt. Leitungskräfte der öffentlichen Verwaltung, der Freien Wohlfahrtspflege und anderer zivilgesellschaftlicher Organisationen werden mit den Führungsaufgaben als Grundlage gelingender Netzwerkarbeit vertraut gemacht. Sie werden befähigt, mit den Systemdifferenzen zwischen den Anforderungen der hierarchischen Organisation und den offeneren Austauschformen im Netzwerk konstruktiv umzugehen. In der Rolle als "Weichensteller" gestalten sie den Möglich-keitsraum eines Netzwerks und schaffen die Voraussetzungen, dass alle Beteiligten einen hohen Nutzen für die Adressat*innen, aber auch für die beteiligten Organisationen erzielen können. In diesem Seminar werden Informationen vermittelt, Nutzen und Grenzen von Netzwerkarbeit aus der Perspektive ihrer Organisation einzuschätzen, bei der Gestaltung des Netzwerks aktiv mitzuwirken, die organisatorischen Rahmenbedingungen innerhalb der Organisation zu definieren und Managementhaltungen zur Netzwerkarbeit zu ent-wickeln.

     
    Veranstaltungen März 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. A2-012 /19
    Arbeitstagung AWO Schuldnerberatung 2019
    Die jährlich stattfindende Arbeitstagung der AWO... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-772A/19
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Das Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie das... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-534A/19
    Wie mache ich mein Frauenhaus digital sicher? - Schutz vor Cyberstalking und Gewalt im Netz
    Immer wieder werden Frauen über technische... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-689A/19
    Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit der WHO
    Die internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-178 /19
    Kritik- und Konfliktgespräche professionell führen
    Es ist eine interessante und dennoch nicht immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-685 /19
    FAQ Room - Bundesteilhabegesetz
    Das Bundesteilhabegesetz produziert eine ganze... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-270 /19
    Wenn Gespräche schwierig werden
    Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer ... - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-845 /19
    Abstinenz und Lebensfreude - Wie geht das?!
    Dieser Workshop ist eine Einladung für... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-384 /19
    Resilienz Basistraining
    Der Arbeitsalltag vieler Mitarbeiter*innen im... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-558 /19
    Medienpädagogische Konzepte für Einrichtungen der Jugendhilfe
    Die Befähigung von Kindern und Jugendlichen zu... weiter..
    SEMINAR-NR. I1-650 /19
    Pflege- und Seniorenberatung
    Pflege- und Seniorenberatung ist vor dem... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-771A/19
    Das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrecht - Aufbauschulung
    Die Aufbauschulung soll Kenntnisse und Fragen im... weiter..
    SEMINAR-NR. V4-010 /19
    Netzwerktagung AWO-QM
    Die Netzwerktagung AWO-QM bietet eine bundesweite... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-531 /19
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-801 /19
    Datenschutz in der Beratung
    In der Fortbildung geht es um das immer wichtiger... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-851 /19
    Themenseminar für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    - Erstellen eigener Wordvorlagen zur Verwendung in... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-460 /19
    Kinderstube der Demokratie - Chancen und Herausforderungen für Kita-Leitungen
    Kurs C
    Partizipation ist ein Recht von Kindern und damit... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-061 /19
    Offene Jugendarbeit - miteinander - voneinander - füreinander
    Der AWO Bundesverband hat eine Bestandsaufnahme... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-850 /19
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Die Komplettschulung besteht aus einer Grund- und... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-067 /19
    Netzwerktagung ambulante und teilstationäre Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 ff.
    Die Netzwerktagung versteht sich als bundesweites... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-200 /19
    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten - Kursreihe A
    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-906 /19
    FaQuar - Qualifizierungsmodul 6:
    Interkulturelle Öffnung und Inklusion als zentrales Prinzip der Personal- und Organisationsentwicklung
    Dieses Modul richtet sich an Personaler und... weiter..
    Download Programm 2019

     

    Download AWO qualifiziert 2019 Migration