Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-338 /19

    Netzwerkmanagement als Führungsaufgabe

    Wann
    24.06.2019, 14:00 Uhr - 25.06.2019, 12:30 Uhr
     
    Zielgruppe
    Führungskräfte aus Kommunen und zivilgesellschaftlichen Organisationen wie Trägern der Freien Wohlfahrtspflege und lokalen Initiativen
     
    Leitung
    Titz, Klaus / Prof. Dr. Dr. Schubert, Herbert
     
    Zuständig
    Karin Kaltenbach
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    460 € inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Im Laufe des vergangenen Jahrzehnts sind Netzwerke zu einer wichtigen Arbeitsform geworden. Beispielsweise wurde der öffentliche Träger im Bundeskinderschutzgesetz zum ersten Mal verpflichtet, "Netzwerke Frühe Hilfen" mit den Trägern, Diensten und Einrichtungen der Jugendhilfe und des Gesundheitswesens zur frühen Förderung von Kindern aufzubauen. Ein anderes Beispiel betrifft die Öffnung stationärer Einrichtungen der Altenpflege zum Sozialraum des Wohnquartiers, um die Ressourcen der Freien Wohlfahrtspflege mit der kommunalen Seniorenarbeit zu verbinden. Inzwischen wurden zahlreiche weitere Netzwerke sowohl von der Kommunalverwaltung als auch von freien Trägern initiiert. Im Rahmen der Fortbildung steht das neue Anforderungsprofil des Netzwerkmanagements im Blickpunkt. Leitungskräfte der öffentlichen Verwaltung, der Freien Wohlfahrtspflege und anderer zivilgesellschaftlicher Organisationen werden mit den Führungsaufgaben als Grundlage gelingender Netzwerkarbeit vertraut gemacht. Sie werden befähigt, mit den Systemdifferenzen zwischen den Anforderungen der hierarchischen Organisation und den offeneren Austauschformen im Netzwerk konstruktiv umzugehen. In der Rolle als "Weichensteller" gestalten sie den Möglich-keitsraum eines Netzwerks und schaffen die Voraussetzungen, dass alle Beteiligten einen hohen Nutzen für die Adressat*innen, aber auch für die beteiligten Organisationen erzielen können. In diesem Seminar werden Informationen vermittelt, Nutzen und Grenzen von Netzwerkarbeit aus der Perspektive ihrer Organisation einzuschätzen, bei der Gestaltung des Netzwerks aktiv mitzuwirken, die organisatorischen Rahmenbedingungen innerhalb der Organisation zu definieren und Managementhaltungen zur Netzwerkarbeit zu ent-wickeln.

     
    Veranstaltungen Januar 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. V6-064 /19
    Netzwerktagung Stationäre Hilfen zur Erziehung 2019
    Die Netzwerktagung Stationäre Hilfen zur... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-687 /19
    Bundesteilhabegesetz: Personal- und Vertragsrecht
    Von der ICF-orientierten Bedarfsermittlung über... weiter..
    SEMINAR-NR. A4-251 /19
    Klimafreundliche Ernährung in Großküchen von stationären Pflegeeinrichtungen
    In stationären Pflegeeinrichtungen haben die... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-283 /19
    Konstruktive Beratung im Zwangskontext
    Menschen lassen sich nur schwer auf ein... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-681 /19
    ICF - Aufbau und Funktion
    Basis-Seminar: Kontext und Teilhabe
    Die ICF (Internationale Klassifikation der ... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-271A/19
    Medienarbeit mit Freiwilligen - Der Handyfilm
    Das Smartphone ist das von Jugendlichen am meisten... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-011 /19
    Jahrestagung: AWO Suchthilfe und Wohnungslosenhilfe
    Die Themen der regelmäßig stattfindenden... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-013 /19
    3. AWO Austausch-und Vernetzungstagung der Quartiersentwickler*innen
    Zwischen 2012 und 2018 initiierten die... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-557 /19
    Begleitung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen in der Jugendhilfe
    "Jan flippt immer wieder aus und Sara ist manchmal... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-383 /19
    Aktion Mensch: Fördermöglichkeiten und hilfreiche Instrumente aus dem Projektmanagement für eine erfolgreiche Antragstellung
    Sie haben eine Idee, planen eine kleine Aktion... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-684 /19
    FAQ Room - Bundesteilhabegesetz
    Seminar ist bereits ausgebucht. Sie können... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-270A/19
    Medienarbeit mit Freiwilligen - Der Handyfilm
    Das Smartphone ist das von Jugendlichen am meisten... weiter..
    Download Programm 2019

     

    Download AWO qualifiziert 2019 Migration