Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-338 /19

    Netzwerkmanagement als Führungsaufgabe

    Wann
    24.06.2019, 14:00 Uhr - 25.06.2019, 12:30 Uhr
     
    Zielgruppe
    Führungskräfte aus Kommunen und zivilgesellschaftlichen Organisationen wie Trägern der Freien Wohlfahrtspflege und lokalen Initiativen
     
    Leitung
    Titz, Klaus / Prof. Dr. Dr. Schubert, Herbert
     
    Zuständig
    Karin Kaltenbach
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    460 € inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Im Laufe des vergangenen Jahrzehnts sind Netzwerke zu einer wichtigen Arbeitsform geworden. Beispielsweise wurde der öffentliche Träger im Bundeskinderschutzgesetz zum ersten Mal verpflichtet, "Netzwerke Frühe Hilfen" mit den Trägern, Diensten und Einrichtungen der Jugendhilfe und des Gesundheitswesens zur frühen Förderung von Kindern aufzubauen. Ein anderes Beispiel betrifft die Öffnung stationärer Einrichtungen der Altenpflege zum Sozialraum des Wohnquartiers, um die Ressourcen der Freien Wohlfahrtspflege mit der kommunalen Seniorenarbeit zu verbinden. Inzwischen wurden zahlreiche weitere Netzwerke sowohl von der Kommunalverwaltung als auch von freien Trägern initiiert. Im Rahmen der Fortbildung steht das neue Anforderungsprofil des Netzwerkmanagements im Blickpunkt. Leitungskräfte der öffentlichen Verwaltung, der Freien Wohlfahrtspflege und anderer zivilgesellschaftlicher Organisationen werden mit den Führungsaufgaben als Grundlage gelingender Netzwerkarbeit vertraut gemacht. Sie werden befähigt, mit den Systemdifferenzen zwischen den Anforderungen der hierarchischen Organisation und den offeneren Austauschformen im Netzwerk konstruktiv umzugehen. In der Rolle als "Weichensteller" gestalten sie den Möglich-keitsraum eines Netzwerks und schaffen die Voraussetzungen, dass alle Beteiligten einen hohen Nutzen für die Adressat*innen, aber auch für die beteiligten Organisationen erzielen können. In diesem Seminar werden Informationen vermittelt, Nutzen und Grenzen von Netzwerkarbeit aus der Perspektive ihrer Organisation einzuschätzen, bei der Gestaltung des Netzwerks aktiv mitzuwirken, die organisatorischen Rahmenbedingungen innerhalb der Organisation zu definieren und Managementhaltungen zur Netzwerkarbeit zu ent-wickeln.

     
    Veranstaltungen November 2018
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A2-780A/18
    Politische und rechtliche Rahmenbedingungen der Beschäftigung von Drittstaatsangehörigen und EU-Bürger*innen
    Beratungsarbeit mit und für Migranten*innen steht... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-385A/18
    Aufbauseminar Motivierende Gesprächsführung. Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-662A/18
    DHW-Unterstützungsworkshop: DHW Konzept- und Antragstellung im Bereich der Quartiersentwicklung
    Um neue*n Antragsteller*innen im Bereich... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-470 /18
    Kinderstube der Demokratie
    Qualifizierung von Multiplikator*innen für Partizipation in Kitas - Reihe F
    In Kooperation mit der Fachhochschule Kiel, Reihe... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-210 /18
    Ausbildung zum*zur Qualitätsmanager*in
    Qualitätsmanager*innen können in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-110A/18
    Sozialwirt 2.0: Nachhaltige Organisationsentwicklung - Prozessbegleitung zu Fragen der Praxis
    Nachbereitung, Refreshing, kollegiale Beratung und... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-310 /18
    Case Management - Ein systematisches und kooperatives Beratungsverfahren, Zertifikatsreihe C
    Case Management ist zu einer methodischen... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-534 /18
    Häusliche Gewalt: Hinsehen - Erkennen - Ansprechen - Vermitteln
    Hintergründe und Auswirkungen häuslicher Gewalt
    Das Seminar ist zwei grundlegenden Zielen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-802A/18
    Datenschutz in der Beratung
    In dieser Fortbildung geht es um Datenschutz in... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-124 /18
    Managementkompetenz für Führungskräfte, Reihe J
    Modul 4: Qualitätsmanagement als Führungsaufgabe
    Qualitätsmanagement (QM) ist ein zentrales... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-825 /18
    Engagiert in der AWO - Qualifizierung und Vernetzung von neuen Aktiven in der AWO Vereins- und Verbandsarbeit
    Die AWO lebt von engagierten Menschen, die bereit... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-177 /18
    Teambildung - Vielfalt nutzen für die Freude am gemeinsamen Erfolg
    Die aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-384 /18
    Resilienz Basistraining
    Der Arbeitsalltag vieler Mitarbeiter*innen im... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-100 /18
    "Bekannt machen mit dem Quartier / bekannt werden im Quartier" - Transferworkshop
    Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem ESF-Projekt Fachkräftesicherung in der Altenhilfe durch Quartiersentwicklung (FaQuar)
    Was soll mit dem Transferworkshop erreicht... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-410 /18
    Management von Tageseinrichtungen für Kinder
    Zertifikatsreihe - Kursreihe M
    Die Bedeutung und Aufgabenvielfalt der... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-596A/18
    Gewaltschutzschulung für Flüchtlingsunterkünfte
    Gewaltschutz ist als Prävention von und Reaktion... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-532 /18
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-701A/18
    Wie wir Konflikte besser bewältigen
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    In diesem Workshop werden wir Ihre Erfahrungen mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-655 /18
    Pflege- und Seniorenberatung: Schulungen für pflegende Angehörige (nach § 45 SGB XI), offenes Modul 3
    offenes Modul 3: Schulungen für pflegende... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-551A/18
    Datenschutz in der Jugendhilfe - Was ändert die Datenschutz-Grundverordnung?
    Wiederholung der Veranstaltung vom Mai 2018: In... weiter..
    Download Programm 2019