Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-187 /20

    Agil führen - stabil und flexibel sein
    Praxisworkshop

    Wann
    08.06.2020, 14:00 Uhr - 10.06.2020, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Führungskräfte aus allen Bereichen mit Personalverantwortung
     
    Leitung
    Hradetzky, Gabriele
     
    Zuständig
    Karin Kunert
     
    Ort
    Europäische Akademie Berlin
     
    TN-Beitrag
    420 € (Externe: 480 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     
    Download Seminarinfo

    Die Arbeitswelt 4.0 fordert eine höhere Veränderungsgeschwindigkeit, höhere Flexibilität und ein radikales Umdenken. Sie bringt tiefgreifende Veränderungen, die alle Bereiche und Prozesse des Unternehmens betreffen. In diesem Veränderungsprozess kommt der Führungskraft eine besondere Bedeutung zu. Zum einen muss sie aktiv eine Gestaltungsrolle übernehmen und als Vorbild vorausgehen. Zum anderen ist sie selbst durch Veränderungen betroffen: Die Führungskraft muss in einem unsicheren Umfeld Chancen erkennen, Entscheidungen treffen und Verantwortung an die Mitarbeiter abgeben. Hierzu braucht sie eine hohe Flexibiltät und Stabilität, Lösungskompetenz sowie ein hohes Vertrauen in die Selbstorganisationsfähigkeit ihres Teams. Im Fokus dieses Workshops stehen drei Aspekte: 1. Die Agilität als innere Haltung 2. Die Wahrnehmung des Menschen mit seinen Bedürfnissen nach Sinnhaftigkeit 3. Die selbstorganisierte Zusammenarbeit im Team Diese drei Punkte tragen wesentlich dazu bei, Stabilität und Flexibilität, Motivation, Verantwortung und Leistungsbereitschaft von Führungskräften und Mitarbeiter*innen zu steigern und einen konstruktiven Prozess in der Zusammenarbeit auszulösen. Inhalte: Agilität als innere Haltung (Mindset) - Agile Zusammenarbeit vs. hierarchische Führung - Das Kernverständnis von Agilität - Wesentliche Aspekte der agilen Haltung - Agile Führungskompetenzen Freiheit braucht Regeln - Wo stehe ich heute? - Was will ich tun? Wo will ich hin? - Reflexion der eigenen Sinn- und Werthaltungen - Balance zwischen Stabilität und Flexibilität herstellen Menschen mitnehmen und Orientierung geben - Agil führen bedeutet Sinnentwicklung - Motivation und Leistungsstärke durch sinnhafte Arbeit - Selbstentscheidung und Selbstverantwortung stärken - Mitarbeiter stärkenorientiert fördern - Kontinuierliches Lernen unterstützen Selbstorganisation im Team fördern - Wie viel Selbstorganisation ist sinnvoll? - Agile Teamwerte und Teamkultur entwickeln - Wertschätzend und verbindlich kommunizieren - Entwicklungsförderliches Feedback geben Für wen ist der Workshop? Der Workshop wendet sich an Führungskräfte des Sozial- und Gesundheitswesens, die in ihrem Einflussbereich agiler handeln möchten. Dabei ist Agilität kein neues Thema, sondern existiert bereits seit fast siebzig Jahren in unterschiedlichen Facetten und Ausprägungen. In diesem Workshop lernen Sie die Unterschiede agiler Führung in Abgrenzung zur klassisch hierarchischen Führung kennen. Sie reflektieren Ihre Führungsrolle und analysieren bereits vorhandene Ansätze agiler Prinzipien in Ihrem Unternehmen. Sie erweitern Ihre Handlungsmöglichkeiten und erfahren, wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter*innen darin unterstützen, in einem unbekannten Terrain leistungsstark und motiviert Neues auszuprobieren. Methodik Agilität lernt man am besten, indem man sie erlebt. Methodisch stehen daher kurze Impulse mit aktiven Übungen und der Austausch in Kleingruppen/Plenum im Vordergrund.

     
    Veranstaltungen Dezember 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31
       
    SEMINAR-NR. A1-011 /20
    Arbeitstagung: AWO Suchthilfe und Wohnungsnotfallhilfe
    Die Themen der regelmäßig stattfindenden... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-012A/20
    Arbeitsgruppe AWO CMA und Wohnungsnotfallhilfe
    SEMINAR-NR. A1-013A/20
    Arbeitsgruppe AWO Suchtberatungsstellen
    Vorläufige Tagesordnung: TOP 1: Begrüßung TOP... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-687 /20
    Umsetzung Bundesteilhabegesetz: Wirksamkeit plausibel machen - aber wie?
    Durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) wird die... weiter..
    SEMINAR-NR. I2-810A/20
    Ausländer- und Sozialrecht für EU-Bürger*innen 1 + 2
    Einreise, Aufenthalt und Arbeitsmarktzugang von... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-014A/20
    4. AWO Austausch-und Vernetzungstagung der Quartiersentwickler*innen
    Zwischen 2012 und 2019 initiierten die... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-779A/19
    Die Dublin-Verordnung
    Diese Fortbildung beschäftigt sich mit den... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-533 /19
    Häusliche Gewalt: Hinsehen - Erkennen - Ansprechen - Vermitteln
    Hintergründe und Auswirkungen häuslicher Gewalt
    Das Seminar ist zwei grundlegenden Zielen... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-387 /19
    DHW-Unterstützungsworkshop: DHW Konzept- und Antragstellung im Bereich der Quartiersentwicklung
    Um neue*n Antragsteller*innen im Bereich... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-470 /19
    Kinderstube der Demokratie - Qualifizierung von Multiplikator*innen für Partizipation in Kitas
    Reihe G
    In Kooperation mit der Fachhochschule Kiel, Reihe... weiter..
    SEMINAR-NR. A5-692A/19
    "? und die Jugendlichen, die zu uns kommen werden immer schwieriger" - Maßnahmen am Übergang Schule-Beruf mit bindungsverletzten Jugendlichen
    Frühe Bindung und... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-778A/19
    Politische und rechtliche Rahmenbedingungen der Beschäftigung von Drittstaatsangehörigen und EU-Bürger*innen
    Bei der Beratung von Geflüchteten, anderen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-775A/19
    Das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrecht - Aufbauschulung
    Die Aufbauschulung soll Kenntnisse und Fragen im... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-340 /19
    Netzwerkmanager*in im Sozialraum, Reihe E
    Teilhabe von Menschen an der Gesellschaft beginnt... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-320 /19
    Case Management - Ein systematisches und kooperatives Beratungsverfahren, Reihe D
    Case Management soll Fachkräfte im Sozial- und... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-282 /19
    Aufbauseminar Motivierende Gesprächsführung. Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-704 /19
    Wie wir Konflikte besser bewältigen
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    In diesem Workshop werden wir Ihre Erfahrungen mit... weiter..
    Download AWO qualifiziert 2020 Migration