Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-702 /19

    Vom Dauerstress zum Zeitwohlstand - Selbst- und Zeitmanagement
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste

    Wann
    18.09.2019, 14:00 Uhr - 20.09.2019, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Leitungskräfte aus den Migrationsfachdiensten (MBE, JMD) und aus der Flüchtlingssozialarbeit
     
    Leitung
    Kirchner, Moritz
     
    Zuständig
    Susanne Hecht
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    180 € (Externe: 210 €) inkl. Seminarverpflegung
     

    Die Aufgaben in der Beratung im Kontext Migration und Flucht werden umfassender, zeitintensiver und herausfordernder. Für professionelle soziale Arbeit ist es umso wichtiger, sowohl als Person als auch Organisation achtsam mit der knappen Zeit umzugehen. Ziel ist es, den eigenen Umgang mit Zeit, Priorisierung, Planung und Organisation zu reflektieren und neue Handlungsoptionen zu erkennen. Sie erfahren u.a., wie Sie Zeitfresser reduzieren, Strukturen und Prozesse steuern, Ihre Zeit selbst bestimmen und effektiv arbeiten. Dazu erstellen wir ein persönliches Zeitmanagement-Profil, das Ihnen dabei hilft, Ihre Stärken für sich einzusetzen und Ihre Ressourcen zu nutzen. Letztendlich soll die Beratungsarbeit wieder genügend Raum für die Anliegen der Ratsuchenden bieten. Konkrete Trainingsinhalte orientieren sich an Ihrem Bedarf, z.B.: - Klassische Zeitmanagement Strategien - Organisationskultur und Zeitmanagement - Arbeitsorganisation und praktische Hilfen - Selbstführung und Selbstmanagement - Typische Zeitfresser, z.B. Perfektionismus, Aufschieberitis, nicht Nein-sagen-können - Ressourcenstärkung, Selbstsorge und Psychohygiene

     
    Veranstaltungen Januar 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. V6-064 /19
    Netzwerktagung Stationäre Hilfen zur Erziehung 2019
    Die Netzwerktagung Stationäre Hilfen zur... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-687 /19
    Bundesteilhabegesetz: Personal- und Vertragsrecht
    Von der ICF-orientierten Bedarfsermittlung über... weiter..
    SEMINAR-NR. A4-251 /19
    Klimafreundliche Ernährung in Großküchen von stationären Pflegeeinrichtungen
    In stationären Pflegeeinrichtungen haben die... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-283 /19
    Konstruktive Beratung im Zwangskontext
    Menschen lassen sich nur schwer auf ein... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-681 /19
    ICF - Aufbau und Funktion
    Basis-Seminar: Kontext und Teilhabe
    Die ICF (Internationale Klassifikation der ... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-271A/19
    Medienarbeit mit Freiwilligen - Der Handyfilm
    Das Smartphone ist das von Jugendlichen am meisten... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-011 /19
    Jahrestagung: AWO Suchthilfe und Wohnungslosenhilfe
    Die Themen der regelmäßig stattfindenden... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-013 /19
    3. AWO Austausch-und Vernetzungstagung der Quartiersentwickler*innen
    Zwischen 2012 und 2018 initiierten die... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-557 /19
    Begleitung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen in der Jugendhilfe
    "Jan flippt immer wieder aus und Sara ist manchmal... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-383 /19
    Aktion Mensch: Fördermöglichkeiten und hilfreiche Instrumente aus dem Projektmanagement für eine erfolgreiche Antragstellung
    Sie haben eine Idee, planen eine kleine Aktion... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-684 /19
    FAQ Room - Bundesteilhabegesetz
    Seminar ist bereits ausgebucht. Sie können... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-270A/19
    Medienarbeit mit Freiwilligen - Der Handyfilm
    Das Smartphone ist das von Jugendlichen am meisten... weiter..
    Download Programm 2019

     

    Download AWO qualifiziert 2019 Migration