Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-702 /19

    Vom Dauerstress zum Zeitwohlstand - Selbst- und Zeitmanagement
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste

    Wann
    18.09.2019, 14:00 Uhr - 20.09.2019, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Leitungskräfte aus den Migrationsfachdiensten (MBE, JMD) und aus der Flüchtlingssozialarbeit
     
    Leitung
    Kirchner, Moritz
     
    Zuständig
    Susanne Hecht
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    130 € (Externe: 150 €) inkl. Seminarverpflegung, die Übernachtung ist selbstständig und auf eigene Kosten zu organisieren. Ein Abrufkontingent wurde im Hotel Zarenhof Prenzlauer Berg eingerichtet.
     

    Die Aufgaben in der Beratung im Kontext Migration und Flucht werden umfassender, zeitintensiver und herausfordernder. Für professionelle soziale Arbeit ist es umso wichtiger, sowohl als Person als auch Organisation achtsam mit der knappen Zeit umzugehen. Ziel ist es, den eigenen Umgang mit Zeit, Priorisierung, Planung und Organisation zu reflektieren und neue Handlungsoptionen zu erkennen. Sie erfahren u.a., wie Sie Zeitfresser reduzieren, Strukturen und Prozesse steuern, Ihre Zeit selbst bestimmen und effektiv arbeiten. Dazu erstellen wir ein persönliches Zeitmanagement-Profil, das Ihnen dabei hilft, Ihre Stärken für sich einzusetzen und Ihre Ressourcen zu nutzen. Letztendlich soll die Beratungsarbeit wieder genügend Raum für die Anliegen der Ratsuchenden bieten. Konkrete Trainingsinhalte orientieren sich an Ihrem Bedarf, z.B.: - Klassische Zeitmanagement Strategien - Organisationskultur und Zeitmanagement - Arbeitsorganisation und praktische Hilfen - Selbstführung und Selbstmanagement - Typische Zeitfresser, z.B. Perfektionismus, Aufschieberitis, nicht Nein-sagen-können - Ressourcenstärkung, Selbstsorge und Psychohygiene

     
    Veranstaltungen Juli 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31
       
    SEMINAR-NR. I6-580 /19
    Psychisch erkrankte Eltern und ihre Kinder
    Die Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen und... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-731A/19
    Verstehen und Handeln: Umgang mit türkeibezogenen Konflikten an Schulen
    Die Fortbildung setzt sich mit der Identifikation... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-715A/19
    JMD Fortbildungsreihe NRW - Workshop: Netzwerkarbeit
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-690A/19
    FAQ Room - Bundesteilhabegesetz
    Das Bundesteilhabegesetz produziert eine ganze... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-800 /19
    Grundlagen und neue Entwicklungen im SGB II
    Ein Gesetz kommt nicht zur Ruhe. Nicht nur die... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-773A/19
    Familiennachzug von Geflüchteten
    Vielen Geflüchteten, sei es während des... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-743 /19
    Ausländer- und sozialrechtliche/Aufenthaltsrechtliche Beratung für Drittstaatsangehörige
    Der Schwerpunkt dieses Seminarangebotes liegt auf... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-386 /19
    DHW-Unterstützungsworkshop: DHW Konzept- und Antragstellung im Bereich der Quartiersentwicklung
    Um neue*n Antragsteller*innen im Bereich... weiter..
    Download Programm 2019

     

    Download AWO qualifiziert 2019 Migration