Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-384 /18

    Resilienz Basistraining

    Wann
    21.11.2018, 14:00 Uhr - 23.11.2018, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Führungskräfte sowie sonstige Interessierte
     
    Leitung
    Theobald, Sabine
     
    Zuständig
    Susanne Hecht
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    460 € (Externe: 530 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Der Arbeitsalltag vieler Mitarbeiter*innen im sozialen Bereich ist geprägt von Termindruck, verdichteten Prozessen und zunehmender Geschwindigkeit. Die Anforderungen führen bei nicht wenigen zu einem Gefühl der Ohnmacht bis hin zum Ausgebranntsein. Resilienz wurde ursprünglich als Konzept auf Kinder angewandt, denen es gelungen war, sich trotz ungünstiger Bedingungen positiv zu entwickeln. Letztendlich beschreibt Resilienz die Fähigkeit, aus Krisen gestärkt hervorzugehen, so dass diese als Chance verstanden werden. In den letzten Jahren wird Resilienz zunehmend stärker in den beruflichen Kontext bis hin zur organisationalen Resilienz gestellt. Dabei geht es nicht nur darum, Krisen, sondern auch die Komplexität des Arbeitsalltages besser zu bewältigen. Resilienz befähigt Sie, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Dabei ist Resilienz nicht eine einzige Fähigkeit, sondern das Zusammenspiel verschiedener Faktoren. Sie ist nicht angeboren, sondern ein Leben lang erlernbar. Authentizität und innere Balance zu finden sowie versöhnlich mit sich und anderen umzugehen stellen dabei zentrale Elemente dar. Resiliente Menschen wecken und nutzen ihre eigenen Kräfte und Potenziale, zeichnen sich durch Gelassenheit und Lebenstüchtigkeit aus und sind zufriedener und produktiver. Ziel: Der Begriff der Resilienz hat in verschiedenen Fachbereichen unterschiedliche Bedeutungen. In diesem Resilienz-Basistraining steht die persönliche Resilienz im Mittelpunkt der Betrachtungen. Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Grundlagen der Resilienz und Resilienzforschung zu beschäftigen. Über die Sensibilisierung für die Wahrnehmung der persönlichen Stärken und Eigenschaften erlernen Sie Möglichkeiten und Strategien, um die eigenen Ressourcen und die Widerstandskraft zu stärken. Inhalte: - Die Definition der Begrifflichkeiten "Resilienz" wird vermittelt. - Eine Einführung in die Ergebnisse der Resilienzforschung wird gegeben. - Die sieben Resilienzfaktoren nach GRUHL/KÖRBÄCHER werden vorgestellt. - Die eigenen Stärken und Potenziale der Grundhaltungen Optimismus, Akzeptanz und Veränderungsbereitschaft sowie die Fähigkeiten zur Selbstregulation, zum Verantwortung übernehmen, zur Gestaltung von Beziehungen und zur Gestaltung von Zukunft werden anhand praktischer Übungen reflektiert und alternative Handlungsoptionen erarbeitet.

     
    Veranstaltungen Oktober 2018
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31
       
    SEMINAR-NR. A3-110A/18
    Sozialwirt 2.0
    Nachhaltige Organisationsentwicklung -
    Prozessbegleitung zu Fragen der Praxis
    Nachbereitung, Refreshing, kollegiale Beratung und... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-310 /18
    Case Management - Ein systematisches und kooperatives Beratungsverfahren, Zertifikatsreihe C
    Case Management ist zu einer methodischen... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-534 /18
    Häusliche Gewalt: Hinsehen - Erkennen - Ansprechen - Vermitteln
    Hintergründe und Auswirkungen häuslicher Gewalt
    Das Seminar ist zwei grundlegenden Zielen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-802A/18
    Datenschutz in der Beratung
    In dieser Fortbildung geht es um Datenschutz in... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-124 /18
    Managementkompetenz für Führungskräfte, Reihe J
    Modul 4: Qualitätsmanagement als Führungsaufgabe
    Qualitätsmanagement (QM) ist ein zentrales... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-825 /18
    Engagiert in der AWO - Qualifizierung und Vernetzung von neuen Aktiven in der AWO Vereins- und Verbandsarbeit
    Die AWO lebt von engagierten Menschen, die bereit... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-177 /18
    Teambildung - Vielfalt nutzen für die Freude am gemeinsamen Erfolg
    Die aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-384 /18
    Resilienz Basistraining
    Der Arbeitsalltag vieler Mitarbeiter*innen im... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-100 /18
    "Bekannt machen mit dem Quartier / bekannt werden im Quartier" - Transferworkshop
    Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem ESF-Projekt Fachkräftesicherung in der Altenhilfe durch Quartiersentwicklung (FaQuar)
    Was soll mit dem Transferworkshop erreicht... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-410 /18
    Management von Tageseinrichtungen für Kinder
    Zertifikatsreihe - Kursreihe M
    Die Bedeutung und Aufgabenvielfalt der... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-596A/18
    Gewaltschutzschulung für Flüchtlingsunterkünfte
    Gewaltschutz ist als Prävention von und Reaktion... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-532 /18
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-701A/18
    Wie wir Konflikte besser bewältigen
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    In diesem Workshop werden wir Ihre Erfahrungen mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-655 /18
    Pflege- und Seniorenberatung: Schulungen für pflegende Angehörige (nach § 45 SGB XI), offenes Modul 3
    offenes Modul 3: Schulungen für pflegende... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-551A/18
    Datenschutz in der Jugendhilfe - Was ändert die Datenschutz-Grundverordnung?
    Wiederholung der Veranstaltung vom Mai 2018: In... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-777A/18
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Das Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie das... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-546 /18
    "Was fang' ich mit Dir an?"
    Kinder und Jugendliche mit einer "Störung des Sozialverhaltens" in stationären Einrichtungen der Jugendhilfe
    Alle Jugendhilfeeinrichtungen, die im Bereich der... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-178 /18
    Kritik- und Konfliktgespräche professionell führen
    Es ist eine interessante und dennoch nicht immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-802 /18
    Erfahrung für die Zukunft
    Geschichte, Werte und Leitsätze der AWO praxisorientiert vermitteln
    Das Ziel, Menschen für die Geschichte der AWO zu... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-232 /18
    QB Update 2 - Schlaue Lösungen im Managementsystem
    Qualitätsbeauftragte übernehmen eine zentrale... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-062 /18
    Netzwerktagung Offene Jugendarbeit in der AWO
    Die Offene Jugendarbeit ist das drittgrößte... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-779A/18
    Flucht & Migration: Traumatisierten und vulnerablen Menschen begegnen
    Fachkräfte aus den Migrationsfachdiensten und der... weiter..
    SEMINAR-NR. V1-011 /18
    2. Netzwerktagung der AWO Pflegeberater*innen
    Diese Tagung dient der bundesweiten Vernetzung... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-649A/18
    Arbeitsgruppe AWO Suchtberatungsstellen
    Vorläufige Tagesordnung, 11.10.18 1.... weiter..
    SEMINAR-NR. V7-071 /18
    Netzwerktagung Verbandsentwicklung
    Mit dieser Netzwerktagung soll der Austausch von... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-858 /18
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Frühbucher-Rabatt! Wer mindestens 2 Monate vor... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-382 /18
    Ressourcenaktivierende Arbeit in der psychosozialen Begleitung und Beratung
    "Das Unbewusste ist ein riesiger Speicher?" ... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-803 /18
    Ist Jude ein Schimpfwort? - Workshop zum gegenwärtigen Antisemitismus
    Workshop in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum... weiter..
    Download Programm 2019