Kursdetails

    SEMINAR-NR. I2-810A/20

    Ausländer- und Sozialrecht für EU-Bürger*innen 1 + 2

    Wann
    13.01.2020, 10:30 Uhr - 10.02.2020, 16:30 Uhr
     
    Zielgruppe
    Berater*innen in Beratungsstellen für erwachsene und jugendliche Migrant*innen, die Unionsbürger*innen beraten.
     
    Leitung
    Dr. Tewocht, Hannah
     
    Zuständig
    Sabine Weisgram
     
    Ort
    AWO Bundesverband e.V., Berlin
     
    TN-Beitrag
    110 € (Externe: 130 €) inkl. Seminarverpflegung, ohne Übernachtung
     

    Einreise, Aufenthalt und Arbeitsmarktzugang von Unionsbürger*innen und ihren Familienangehörigen in Deutschland unterliegen einem besonderen Rechtsregime: dem europäischen Freizügigkeitsrecht. Es ist u.a. geregelt in den europäischen Verträgen, der Unionsbürgerrichtlinie (RL 2004/38/EG) sowie dem FreizügG/EU. Das Freizügigkeitsrecht ist außerdem häufig Gegenstand der Rechtsprechung des EuGH. Die komplexe Rechtsquellenlage ist Ausgangspunkt für die anzukündigende Fortbildungsveranstaltung: In einem Eintagesworkshop werden die Grundlagen des Freizügigkeitsrechts systematisch aufbereitet und theoretisch und praktisch - anhand von Fallbeispielen - vermittelt. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, eigene Fälle einzubringen. Auf aktuelle Rechtsprechung wird Bezug genommen. Teil 1, in dem vertieft auf Einreise, Aufenthalt und Arbeitsmarktzugang von Unionsbürger*innen eingegangen wird, findet am 13.1.2020 statt. In der Folgeveranstaltung, Teil 2, am 10.2.2020, werden vertiefend die sozialen Rechte von Unionsbürger*innen behandelt.

     
    Veranstaltungen April 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30
       
    Download AWO qualifiziert 2020 Migration