Kursdetails

    SEMINAR-NR. A6-543 /19

    Genderkompetenz als Schlüssel für verbandliches Überleben

    Wann
    28.10.2019, 14:00 Uhr - 30.10.2019, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Führungskräfte
     
    Leitung
    Dr. Krishnamurthy, Archana / Dr. Rostock, Petra
     
    Zuständig
    Dr. Petra Rostock
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    360 € (Externe: 410 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Seit ihrer Gründung engagiert sich die AWO für Geschlechtergerechtigkeit. Trotzdem kommt der 1. Gleichstellungsbericht der Arbeiterwohlfahrt zu dem Ergebnis, dass die Verwirklichungschancen innerhalb des Verbandes zwischen den Geschlechtern ungleich verteilt sind. Dem steht gegenüber, dass sich viele Menschen wünschen, ihren Lebensentwurf unabhängig vom Geschlecht verwirklichen zu können. Zudem sind die individuellen Interessen und Bedürfnisse der Arbeitnehmer*innen sowie der Zielgruppen der AWO vielfältiger und widersprüchlicher als jemals zuvor. Diesen Tatsachen muss die AWO sich angesichts des Fachkräftemangels dringend stellen, will sie langfristig als zukunftsfähiger Wohlfahrtsverband überleben. Was also tun? Ziel ist es, Genderkompetenz zu entwickeln, um Gleichstellung im Arbeitsalltag zu berücksichtigen und professionell umzusetzen. Damit richtet sich das Seminar an alle Fach- und Führungskräfte, die neue Perspektiven für mehr Gleichstellung entwickeln wollen, z.B. in Personal- und Organisationsentwicklung, in Fort- und Weiterbildungen oder bei Fachthemen der Sozialen Arbeit. Ausgehend von den Fragestellungen und Themen der Teilnehmenden wird Genderkompetenz vermittelt anhand von: 1. Wissen: Konkretes Fachwissen zu Genderaspekten und Strategien der Gleichstellungspolitik. Was sind die Ursachen von Geschlechterrollen und -verhältnissen? Wie funktioniert geschlechtsspezifische Diskriminierung und wie überschneiden sich verschiedene Kategorien der Diskriminierung? 2. Handlungsstrategien und Praxismethoden: Erweiterung von Handlungsspielräumen durch gemeinsam erarbeitete Strategien und Best-Practice-Beispiele. Welche Instrumente kann ich nutzen, um auf das Ziel der Gleichstellung hinzuarbeiten? Wie gewinne ich andere Kolleg*innen dafür, sich für Gleichstellung einzusetzen? 3. Selbstreflexion: Bereitschaft, sich mit dem Thema Gender auseinanderzusetzen. Was hat das mit mir und meinem Berufsalltag zu tun? Wie kann ich meine eigenen Geschlechterrollen und -bilder erkennen und reflektieren? Was tue ich schon für mehr Gleichstellung und was kann ich noch tun?

     
    Veranstaltungen Mai 2019
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. A3-542 /19
    Dreh- und Angelpunkt Küche - Reflexion und Austausch für Hauswirtschaftler*innen
    In Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-187 /19
    Agil führen - stabil und flexibel sein
    Die Arbeitswelt 4.0 fordert eine höhere... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-907/19
    Abschlusstagung "Fachkräftesicherung in der Altenhilfe durch Quartiersentwicklung?"
    Diese Veranstaltung ist eine Mischung aus... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-386 /19
    DHW-Unterstützungsworkshop: DHW Konzept- und Antragstellung im Bereich der Quartiersentwicklung
    Um neue*n Antragsteller*innen im Bereich... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-281 /19
    Motivierende Gesprächsführung. Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-541 /19
    Verwaltungskräfte in Beratungsstellen
    Im Spannungsfeld von Qualitätsanforderungen, Kompetenzen und Herausforderungen
    Wenn es um den ersten Kontakt mit Anfragenden oder... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-702A/19
    JMD Fortbildungsreihe Hannover: Workshop - Resilienzfördernde Faktoren
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-822A/19
    Vernetzungstagung "Menschen stärken Menschen"
    Barcamp Aufgrund der Vielfallt im... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-701 /19
    Werte, Haltung und Grenzen in der Beratungsarbeit
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    Unsere Werte und Haltung zu den Menschen und ihren... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-100 /19
    Managementkompetenz für Führungskräfte, Reihe K
    Weiterbildung zum*r Sozialwirt*in
    Zertifikatsreihe in Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin
    Führungskräfte in der Sozialwirtschaft sind mehr... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-774A/19
    Traumatisierten und vulnerablen geflüchteten Menschen begegnen
    Fachkräfte aus den Migrationsfachdiensten und der... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-068 /19
    Netzwerktagung Erziehungsberatung 2019
    Die Netzwerktagung Erziehungsberatung (NT EB)... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-060 /19
    Die AWO in der Ganztagsschule - Herausforderungen und Chancen
    Zur Bedeutung von Jugendhilfe im Aufbau von... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-744 /19
    Ausländer- und sozialrechtliche/Aufenthaltsrechtliche Beratung von Bürgerinnen und Bürgern aus der EU
    In der Veranstaltung werden die rechtlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-384A/19
    Fördermöglichkeiten bei Aktion Mensch 2019 - Seminar für Profis
    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen, die... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-131 /19
    Steuerrecht gemeinnütziger Körperschaften - Grundlagen und aktuelle Themen
    Gemeinnützige Körperschaften stehen immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-711A/19
    JMD Fortbildungsreihe Nürnberg
    Workshop - Resilienzfördernde Faktoren
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-065 /19
    Netzwerktagung Partizipation
    Die Absolvent*innen des "Projekts B" haben diese... weiter..
    SEMINAR-NR. I6-560 /19
    Projekt B
    Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in stationären Einrichtungen der Hilfe zur Erziehung
    Qualifizierung zum*zur Beteiligungskoordinator*in - Reihe D
    Partizipation nimmt das Thema Machtverteilung in... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-480 /19
    Fachkraft für offene Arbeit und frühe Bildungsbegleitung - Reihe D
    Seit mehr als 30 Jahren arbeiten in Deutschland... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-231 /19
    QB Update 1 - Workshop Methoden und Werkzeuge
    In diesem Workshop stehen Methoden und Werkzeuge... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-186 /19
    Personalleitungs-Forum
    Die sichere Anwendung von Gesetzen und... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-821 /19
    Erfahrung für die Zukunft. Geschichte, Werte und Leitsätze der AWO praxisorientiert vermitteln.
    Das Ziel, Menschen für die Geschichte der AWO zu... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-069 /19
    Netzwerktagung: Familienbildung goes digital?
    Die jährliche Netzwerktagung dient sowohl der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-712A/19
    JMD Fortbildungsreihe Nürnberg
    Workshop - Rassismuskritische Arbeit
    Jugendmigrationsdienste begleiten und... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-066 /19
    Arbeitstagung Kindertagespflege
    Die Kindertagespflege hat u.a. durch das... weiter..
    SEMINAR-NR. A5-051 /19
    Arbeitstagung: Trends in der Arbeitsmarktpolitik (Frühjahr)
    Die Arbeitstagung greift den bewährten Ansatz der... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-150 /19
    Die Kunst des Führens - Erfolgreiche Personalführung in sozialen Organisationen (Reihe A)
    Sich selbst, Menschen und ganze Teams zu führen... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-803 /19
    Zugang zum Recht: Teilhabe- und Gesundheitsleistungen für geflüchtete Menschen mit Behinderungen vor, während und nach dem Asylverfahren
    Seit April 2016 unterstützt der AWO Bundesverband... weiter..
    SEMINAR-NR. P1-100 /19
    "Organisationsentwicklung durch Sozialraumorientierung - Die Sicht der Entscheider"-Transferworkshop
    Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem ESF-Projekt Fachkräftesicherung in der Altenhilfe durch Quartiersentwicklung (FaQuar)
    Was soll mit dem Transferworkshop erreicht... weiter..
    Download Programm 2019

     

    Download AWO qualifiziert 2019 Migration