Kursdetails

    SEMINAR-NR. A5-692A/19

    "? und die Jugendlichen, die zu uns kommen werden immer schwieriger" - Maßnahmen am Übergang Schule-Beruf mit bindungsverletzten Jugendlichen

    Wann
    05.12.2019, 11:00 Uhr - 06.12.2019, 15:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Mitarbeiter*innen von Maßnahmen, die mit Jugendlichen am Übergang von der Schule in den Beruf arbeiten.
     
    Leitung
    Helbig, Antje / Infau lern/statt GmbH, Claudia Gaßner
     
    Zuständig
    Antje Helbig
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    90 € (Externe: 100 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Frühe Bindung und Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe, was bitteschön soll das eine mit dem anderen zu tun haben? Sehr viel! Frühe Bindung bildet ein Fundament, das Auswirkungen darauf hat, wie sich ein Mensch durch das Leben bewegt. Gelingt die frühe Bindung nicht, wird dies im Laufe des Lebens immer wieder sichtbar, insbesondere bei Übergängen zwischen Lebensphasen, in stressigen Situationen oder stets in Kontakt mit anderen Menschen. Die frühen Bindungserfahrungen stellen eine Art Schablone dar, wie im weiteren Leben der Kontakt zu anderen Menschen erlebt und gestaltet wird. Auch in Maßnahmen der Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe gibt es häufig Jugendliche, die schlechte frühe Bindungserfahrungen mitbringen. Die drohen den Mitarbeiter*innen im wahrsten Sinne des Wortes zu entgleiten. Sie sind schwer greifbar, nicht in der Lage auch nur geringe Absprachen einzuhalten, manche tauchen irgendwann ab, leben auf der Straße. Andere fallen durch aggressives Verhalten auf oder flüchten sich in Süchte. Auch gibt es Jugendliche, die überall schnell andocken können, sobald es aber verbindlicher wird und Anforderungen gestellt werden, entwinden sie sich. Wieder andere Jugendliche sind auf der Suche nach Ersatzeltern, die sie bei besonders belastungsorientierten Sozialarbeiter*innen schnell finden. All diese Muster gehen über das in diesem Alter jugendtypische Verhalten hinaus und können Anzeichen für frühe Bindungsverletzungen sein. Häufig gehen diese einher mit schweren frühen Traumatisierungen und bedürfen therapeutischer Begleitung. Viele dieser Jugendlichen werden durch die Jugendhilfe betreut, einige sind in Maßnahmen der Jugendsozialarbeit /Jugendberufshilfe. Die Jugendberufshilfe so wie sie ist, kann schon aufgrund ihrer Struktur oft wenig für diese Jugendlichen tun, benötigen diese Jugendlichen Personen, die individuell, empathisch und zuverlässig auf sie eingehen können, sehr lange Betreuungszeiträume mit einem langsamen Vertrauensaufbau, sehr individueller und niedrigschwelliger Begleitung und zunächst wenig Anforderungen. Der neue §16h SGB II ist ein erster Anfang den Jugendlichen zu begegnen. Die Arbeitstagung soll Mitarbeiter*innen aus Maßnahmen der Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe für das Thema frühe Bindung sensibilisieren. Es werden Grundlagen zu früher Bindung vermittelt und in der Gruppe werden Möglichkeiten erörtert, wie mit den Jugendlichen umgegangen werden kann und wie auch Akteure im Netzwerk für das Thema Bindung gewonnen werden können.

     
    Veranstaltungen September 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A3-165 /20
    Die Kunst des Führens - Follow-up
    Mindestens ein Jahr ist es her, dass Sie die Reihe... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-556 /20
    "Was fang' ich mit dir an?" - Angst und psychosomatische Störungen als Ursache von Schulvermeidung in der stationären Jugendhilfe
    Alle Jugendhilfeeinrichtungen, die im Bereich der... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-232 /20
    QB-Update 2 - Interne Audits und DIN EN ISO 19011
    Qualitätsbeauftragte übernehmen eine zentrale... weiter..
    SEMINAR-NR. A5-691 /20
    Zertifizierter Präventionskurs: Und keiner kann's glauben - Gesundheitsgespräche und Stressmanagement für arbeitslose Menschen
    Die gesundheitliche Situation von arbeitslosen... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-532 /20
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-440 /20
    Lernort Kita professionalisieren - Zertifikatsreihe B für Praxisanleiter*innen
    AWO Bundesakademie in Kooperation mit Kita... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-203 /20
    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten - B
    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-743 /20
    Ausländer- und Sozialrecht für Drittstaatsangehörige
    Der Schwerpunkt dieses Seminarangebotes liegt auf... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-015A/20
    Arbeitsgruppe AWO CMA und Wohnungsnotfallhilfe
    Tagesordnung folgt. weiter..
    SEMINAR-NR. A5-052 /20
    Arbeitstagung: Trends in der Arbeitsmarktpolitik (Herbst)
    Die Arbeitstagung greift den bewährten Ansatz der... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-460 /20
    Kinderstube der Demokratie - Chancen und Herausforderungen für Kita-Leitungen: Kurs D
    Partizipation ist ein Recht von Kindern und damit... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-063 /20
    Netzwerktagung: Und wenn da nicht die Eltern wären ...? Eltern als Akteure in Kindertageseinrichtungen - wahrnehmen, einbeziehen und miteinander kooperieren
    Corona-bedingte Veränderungen Die diesjährige... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-173 /20
    "Alte Hasen und junge Hüpfer" - Altersgemischte Teams erfolgreich führen
    Praxisworkshop
    Ältere Mitarbeiter*innen gelten als erfahren und... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-772 /20
    Das deutsche Asyl- und Aufenthaltsrecht
    Aufbauschulung
    Die Aufbauschulung soll Kenntnisse und Fragen im... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-275 /20
    Solide Entscheidungen treffen - Wenn der Bauch "Ja!" sagt und der Kopf "Nein!" und umgekehrt
    Sie haben täglich unzählige Entscheidungen zu... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-700A/20
    Online-Seminar "Schulden und Verbraucherrechte"
    Schulden und Verbraucherrechte sind Themen, mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A8-804 /20
    Online-Seminar: Recht und Urheberrecht im Umgang mit Social Media und Internet
    Beim Erstellen von Webseiten oder/und beim... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-385 /20
    Train the Trainer: Erwachsene bilden - Methodik und Didaktik für gelingende Bildungsformate
    Als Fach- und Führungskräfte präsentieren Sie... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-704 /20
    Wie wir Konflikte besser bewältigen
    Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    In diesem Workshop werden wir Ihre Erfahrungen mit... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-170 /20
    Von der Fach- zur Führungskraft
    Praxisseminar für angehende Führungskräfte
    Der Wechsel aus dem Kreis der Kolleg*innen zur*zum... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-803 /20
    Teilhabe- und Gesundheitsleistungen für geflüchtete Menschen mit Behinderungen vor, während und nach dem Asylverfahren
    Die AWO unterstützt Menschen mit Flucht- und... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-683 /20
    ICF - Aufbau und Funktion (Kurs B)
    Basis-Seminar: Kontext und Teilhabe
    Die ICF (Internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-176 /20
    Konfliktmanagement: Konflikte ohne Schrecken - von der Blockade zur Lösung
    Konflikte lösen häufig in uns ein Gefühl von... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-160 /20
    Die Kunst des Führens - Erfolgreiche Personalführung in sozialen Organisationen - B
    Sich selbst, Menschen und ganze Teams zu führen... weiter..
    Download AWO qualifiziert 2020 Migration