Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-241 /17

    Poka Yoke - das Leben "narrensicher" machen

    Wann
    13.09.2017, 14:00 Uhr - 15.09.2017, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Qualitätsbeauftragte und Prozessverantwortliche
     
    Leitung
    Pradel, Joachim
     
    Zuständig
    Karin Kunert
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    440 € (Externe: 500 €) inkl. Seminarverpflegung
     

    "Die Organisation muss die Produktion und die Dienstleistungserbringung unter beherrschten Bedingungen durchführen. Falls zutreffend, müssen beherrschte Bedingungen [...] die Durchführung von Maßnahmen zur Verhinderung menschlicher Fehler" enthalten. DIN EN ISO 9001 8.5.1 Poka Yoke ist die japanische Bezeichnung für "dumme Fehler vermeiden" oder, etwas freier übersetzt, für "Narrensicherheit". Zum Prinzip erhoben, geht es um einfache Maßnahmen zum schnellen Erkennen und Verhindern (menschlicher) Fehler. Das kleine Stückchen Plastik zwischen Fahrzeug und Tankdeckel hat eine lange Ära von auf Zapfsäulen liegengebliebenen Tankdeckeln beendet; und die kleine Abschrägungen auf der einen Seite von HDMI-Anschlüssen verhindert nachhaltig das verkehrte Anbringen des Kabels und die möglichen Folgen. Oder auch: die Produktion wird gestoppt, wenn die Sensoren einen Fehler feststellen. So wird größerer Schaden verhindert. Die Idee dieses Workshops ist es, die eher technisch orientierte Methode auf das Arbeitsfeld sozialer Dienstleistungen zu übertragen. Die Teilnehmer*innen werden für Poka Yoke sensiblisiert und im Idealfall zu "Poka-Yoke-Multiplikator*innen". Gemeinsam werden Quellen für "dumme Fehler" zusammengetragen und "narrensichere" Lösungen gesucht. Dabei steht der Workshopcharakter im Mittelpunkt, also die kreative Diskussion und Lösungsfindung. Die Lösungen, aber auch die Methode können als Ergebnisse des Workshops in die Praxis der Teilnehmenden einfließen.

     
    Veranstaltungen April 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A1-680 /17
    ICF - Aufbau und Funktion. Kontext und Teilhabe. Basisseminar
    Die ICF (Internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-801 /17
    Datenschutz in der Beratung
    In dieser Fortbildung geht es um das immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-640 /17
    Schulung und Beratung von pflegenden Angehörigen - Pflegeberatung nach § 45 SGB XI
    Das Pflegeversicherungsgesetz sieht im § 45 SGB... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-380 /17
    Motivierende Gesprächsführung Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl... weiter..
    SEMINAR-NR. I7-830A/17
    Erfolgreiche Verbandsentwicklung - Veränderungen im Mitgliederverband initiieren, begleiten und nachhaltig in den Alltag der AWO integrieren
    Die AWO ist ein auf gemeinsamen Grundwerten... weiter..
    SEMINAR-NR. I2-820A/17
    Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Im Förderzeitraum Januar bis Dezember 2017 des... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-821A/17
    Freiwilligenkoordination - Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Die Freiwilligenkoordination ist unter anderem... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-774A/17
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Die gestiegenen Flüchtlingszahlen resultieren in... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-830 /17
    Freiwilliges Engagement in der Suchthilfe. Beratung und Unterstützung von Verantwortlichen in der Selbsthilfe
    Ehrenamtliche Leiter*innen und Teilnehmende von... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-271 /17
    "Wenn Gespräche schwierig werden?", Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer: - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-330 /17
    Netzwerkmanager*in im Sozialraum Reihe C
    Teilhabe von Menschen an der Gesellschaft beginnt... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-600 /17
    Suchtbelastete Familien und ihre Kinder
    Fast jedes sechste Kind erlebt Sucht im... weiter..
    Download Programm 2017