Kursdetails

    SEMINAR-NR. A1-380 /18

    Motivierende Gesprächsführung - Förderung von Veränderungsbereitschaft

    Wann
    23.05.2018, 14:00 Uhr - 25.05.2018, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Mitarbeitende aus Einrichtungen der Suchthilfe, Sozialpsychiatrie, Wohnungslosenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendhilfe, Gesundheit, Vorsorge- und Rehakliniken
     
    Leitung
    Hofmann-Freudenberg, Renate
     
    Zuständig
    Kerstin Guderley
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    270 € (Externe: 295 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl klientenzentriertes als auch direktives Beratungskonzept, das von MILLER und ROLLNICK Anfang der 1990er-Jahre entwickelt wurde (Motivational Interviewing, MI). Es hat seitdem viel Zuspruch gefunden und seine Wirksamkeit wurde mehrfach in Studien evaluiert. Inhalt des MI ist die Arbeit mit der Motivation zur Änderung problematischer Verhaltensweisen, wie z. B. Suchtmittelmissbrauch. Der Umgang mit Ambivalenz und Widerstand steht im Zentrum der Motivierenden Gesprächsführung. Das Seminar richtet sich an Fachkräfte der Suchthilfe sowie anderer Arbeitsbereiche. Es führt ein in die Grundhaltung, die Grundprinzipien und die Strategien des MI. Die Anwendung im Beratungsalltag wird geübt und es besteht die Möglichkeit zum Austausch. Das Seminar bietet eine grundlegende Einführung in MI, ist aber auch für Teilneh-mende früherer Seminare zur Auffrischung und Vertiefung geeignet. Inhaltliche Schwerpunkte: - Strategien und Techniken im Umgang mit Widerständen - Strategien zur Stärkung der Selbstwirksamkeit - Aktivierung von Ressourcen für Veränderung

     
    Veranstaltungen Mai 2018
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. V6-067 /18
    Netzwerktagung ambulante und teilstationäre Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 SGB VIII
    Die Netzwerktagung versteht sich als bundesweites... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-562 /18
    Dreh- und Angelpunkt Küche - Reflexion und Austausch für Hauswirtschaftler*innen
    In Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-390 /18
    Entspannt kraftvoll bleiben - Gesundes Selbstmanagement
    Kennen Sie das? - Sie gehören zu den Menschen,... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-380 /18
    Motivierende Gesprächsführung - Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-561 /18
    Verwaltungskräfte in Beratungsstellen
    Im Spannungsfeld von Anforderungen, Kompetenzen und Möglichkeiten
    Wenn es um den ersten Kontakt mit Anfragenden oder... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-270 /18
    Wenn Gespräche schwierig werden - Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer: - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-854 /18
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Frühbucher-Rabatt! Wer mindestens 2 Monate vor... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-550A/18
    Datenschutz in der Jugendhilfe - Was ändert die Datenschutz-Grundverordnung?
    In allen Arbeitsfeldern der Jugendhilfe sind... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-020A/18
    Arbeitstagung AWO Betreuungsvereine 2018
    Die in der Regel jährlich statt findende... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-384A/18
    Fördermöglichkeiten bei Aktion Mensch 2018
    Seminar für Profis
    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen, die... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-652 /18
    Pflege- und Seniorenberatung: Grundlagen der Pflege- und Seniorenberatung
    Modul 1, Präsenzphase 2
    Modul 1: Inhalte der Pflege- und... weiter..
    SEMINAR-NR. I2-740 /18
    Ausländer- und Sozialrecht für Drittstaatsangehörige
    Die Anmeldung gilt für beide Teile verbindlich.... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-068 /18
    Netzwerktagung Erziehungsberatung
    Die Netzwerktagung Erziehungsberatung versteht... weiter..
    Download Programm 2018