Kursdetails

    SEMINAR-NR. I3-203 /18

    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten - Kursreihe B

    Wann
    24.09.2018, 14:00 Uhr - 09.11.2018, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Mitarbeiter*innen von Diensten und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens, die Qualitätsmanagementsysteme aufbauen, entwickeln, einführen oder aufrechterhalten wollen
     
    Leitung
    Pradel, Joachim
     
    Zuständig
    Karin Kunert
     
    Ort
    Europäische Akademie Berlin
     
    TN-Beitrag
    2600 € (Externe: 2800 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen QM-Systemen ein wichtiges Bindeglied zwischen der Unternehmensleitung und der Mitarbeiterschaft. Zu ihren Aufgaben gehören, das QM-System einzuführen und aufrechtzuerhalten, die Dokumentation und interne Kommunikation zu organisieren, Qualitätszirkel zu initiieren und zu begleiten, regelmäßige interne Audits sicherzustellen und vieles mehr. Um diesen vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden, benötigen Qualitätsbeauftragte grundlegende Kenntnisse des modernen Qualitätsmanagements sowie der relevanten Qualitätsnormen. Dieses Basiswissen erhalten die Teilnehmer*innen der QB-Ausbildung in Verbindung mit praktischen Beispielen und Anleitungen zur Einführung und zur Aufrechterhaltung normbasierter Managementsysteme nach der DIN EN ISO 9001 oder dem AWO-Tandem-Modell. Zu den Ausbildungsinhalten zählen u. a.: - Grundlagen von Managementsystemen - Die Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff. und die AWO-Anforderungen - Entwicklung und Einführung von Managementsystemen - Planung und Durchführung interner Audits - Aspekte der Kommunikation und Motivation - Präsentations- und Moderationsmethodik Die Ausbildungsinhalte beruhen auf den Vorgaben des "Leitfadens zur Zertifizierung von Qualitätsfachpersonal", der von den DAkkS akkreditierten Zertifizierungsstellen der TÜV NORD CERT GmbH, des TÜV Rheinland und des TÜV Thü-ringen herausgegeben wird, und basieren darüber hinaus auf dem Regelwerk der Europäischen Organisation für Qualität (EOQ). Alle Inhalte werden nicht nur unter dem Blickwinkel der DIN EN ISO 9000 ff., sondern auch unter Berücksichtigung der AWO-Qualitätsnormen vermittelt. Die Ausbildung gliedert sich in zwei Blöcke zu je 5 Tagen; die Prüfung zur Personenzertifizierung wird am letzten Tag abgenommen. Voraussetzung für die Prüfungsteilnahme ist: - eine abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem Abschluss - davon mindestens ein Jahr mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten Prüfung: Die 90-minütige Multiple-Choice-Prüfung wird durch die TÜV NORD CERT GmbH durchgeführt. Mit Bestehen erhalten die Teilnehmer*innen von der TÜV NORD CERT GmbH ein persönliches Zertifikat. Kursreihe B Berlin B1: Seminar-Nr. A3-204/18 24.09. - 28.09.2018 B2: Seminar-Nr. A3-205/18 05.11. - 09.11.2018

     
    Veranstaltungen November 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. V7-071A/17
    Netzwerktagung Verbandsentwicklung
    Mit dieser Netzwerktagung soll der Austausch von... weiter..
    SEMINAR-NR. A5-133 /17
    EU-Fördermittel für sozialwirtschaftliche Projekte
    Fördermittel der Europäischen Union für... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-420 /17
    Fachkraft für Frühpädagogik U3, Reihe Q
    Sich auf Babys und Kleinkinder einzulassen, birgt... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-704A/17
    Handwerkszeug für Lobby- und Netzwerkarbeit und digitale Kommunikation - Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    Die Migrationsfachdienste sind die ersten... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-822A/17
    Freiwilligenmanagement - Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Der Themenblock "Freiwilligenmanagement" richtet... weiter..
    SEMINAR-NR. V1-013A/17
    1. Netzwerktagung der AWO Pflegeberater*innen
    Mit den Pflegestärkungsgesetzen II und III wurden... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-384 /17
    Resilienz Basistraining
    Der Arbeitsalltag vieler Mitarbeiter*innen im... weiter..
    SEMINAR-NR. AG-271A/17
    Einführung Leichte Sprache
    Leichte Sprache ist ein innovatives Konzept zur... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-271A/17
    "Wenn Gespräche schwierig werden" - Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer: - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-779A/17
    Rechtliche Grundlagen in der Arbeit mit jungen Geflüchteten
    Die Schulung richtet sich an Akteur*innen, die... weiter..
    SEMINAR-NR. I1-820 /17
    Ausbildung für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Suchthilfe
    Die ehrenamtliche Tätigkeit in der Suchthilfe ist... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-177 /17
    Teambildung - Vielfalt nutzen für die Freude am gemeinsamen Erfolg
    Der Anspruch, Vielfalt und eine gute... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-383A/17
    Aktion Mensch: Fördermöglichkeiten und hilfreiche Instrumente aus dem Projektmanagement für eine erfolgreiche Antragstellung
    Sie haben eine Idee, planen eine kleine Aktion... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-856 /17
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Die Komplettschulung besteht aus einer Grund- und... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-104 /17
    Personalmanagement und -entwicklung
    4. Modul der Reihe Managementkompetenz für Führungskräfte
    Eine strategische Personalentwicklung (PE) ist... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-775A/17
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Die gestiegenen Flüchtlingszahlen resultieren in... weiter..
    Download Programm 2018