Kursdetails

    SEMINAR-NR. A1-381 /17

    Konstruktive Beratung im Zwangskontext

    Wann
    12.06.2017, 11:00 Uhr - 13.06.2017, 15:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Mitarbeitende aus Einrichtungen der Straffälligenhilfe, Suchthilfe, Wohnungslosenhilfe, Sozialpsychiatrie, Jugendhilfe, Gesundheit, Vorsorge- und Rehakliniken
     
    Leitung
    Sprenger-Risken, Ingrid
     
    Zuständig
    Kerstin Guderley
     
    Ort
    Hotel Christophorus
     
    TN-Beitrag
    175 € (Externe: 195 €) inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Menschen lassen sich nur schwer auf ein unfreiwilliges Arbeitsbündnis ein, wenn sie für sich kaum Zukunftsperspektiven erkennen können. Die entgegengebrachte Skepsis im Beratungsprozess lässt sich oft nicht auflösen. Die Berater*innen werden vielfach mit unmotivierten Klient*innen konfrontiert, deren Verhalten nicht instruierbar ist. Trotz Unfreiwilligkeit ist jedoch die Arbeit im Zwangskontext möglich, wenn die Dynamik der Auftragsstruktur (Triangulation) beachtet wird. Durch das Konzept der De-Triangulation ist ein konstruktiver Zugang zu unwilligen Klient*innen möglich. Themen: - Triadische Auftragsstruktur im Zwangskontext - Respekt vor dem Autonomiebestreben - Rollenklarheit und Transparenz im Zwangskontext - Herstellung eines Arbeitsbündnisses - Allparteilichkeit - Instrumente des systemisch-lösungsorientierten Ansatzes - Gesprächsführungstechniken - Metakommunikation (Watzlawick) - Einüben hilfreicher Frageformen für Gespräche bei Unfreiwilligkeit - Leitfaden für Beratungsgespräche im Zwangskontext - Reflexion von Erfahrungen aus Ihrer beruflichen Praxis - Fallarbeit anhand von Beispielen Methoden Methoden aus der Familientherapie und dem Psychodrama (z.B. Rollenspiele, Skulpturarbeit), Systemische Beratung, Themenzentrierte Interaktion, Konfliktmanagement (z.B. Kommunikations- und Interventionstechniken), systemrelevante Visualisierungstechniken

     
    Veranstaltungen Juni 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A3-232 /17
    QB-Update 2 - SWOT-Analyse - Risiko eindämmen und Chancen nutzen
    Qualitätsbeauftragte übernehmen eine zentrale... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-170 /17
    Von der Fach- zur Führungskraft
    Praxisseminar für angehende Führungskräfte
    Der Wechsel aus dem Kreis der Kolleginnen und... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-065 /17
    Netzwerktagung Projekt B - Beteiligungskoordination
    Die Absolvent*innen der Kursreihe A von "Projekt... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-831 /17
    Selbsthilfe Sucht - Der Umgang mit dem Neuen
    Die Selbsthilfegruppen Sucht sind in den letzten... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-825A/17
    Einzelbegleitung im Engagement mit Geflüchteten - Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Viele Koordinator*innen machen derzeit die... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-701A/17
    Mit professioneller Haltung beraten - Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    Die Migrationsfachdienste sind die ersten... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-381 /17
    Konstruktive Beratung im Zwangskontext
    Menschen lassen sich nur schwer auf ein... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-670 /17
    Unterstützungsworkshop: DHW Konzept- und Antragstellung im Bereich der Quartiersentwicklung aus der Altenhilfe
    Um neue Antragsteller*innen im Bereich... weiter..
    SEMINAR-NR. I6-581 /17
    Bindungstheoretische Ansätze und Methoden in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien - Kursreihe in 4 Teilen (Zertifikatskurs)
    Die Bindungsforschung erlebt eine Renaissance in... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-155 /17
    Die Kunst des Führens - Vertiefungsseminar: Teamentwicklung aktiv gestalten - nach der Teamentwicklung ist vor der Teamentwicklung
    Sie wissen um Ihr Team. Sie kennen die Stärken... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-560 /17
    Hauswirtschaft - ein Teil vom Ganzen, Herausforderungen im Arbeitsalltag
    In Einrichtungen der Jugendhilfe erbringen die... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-460 /17
    Kinderstube der Demokratie
    Qualifizierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Partizipation in Kitas - Reihe E
    Partizipation ist schon in... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-561 /17
    Hier kommt alles zusammen: Verwaltungskraft in Beratungsstellen, NEU: inkl. Trainingstag zum telefonischen Erstkontakt und zur Anamneseerhebung
    Wenn es um den ersten Kontakt mit Anfragenden oder... weiter..
    Download Programm 2017