Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-702A/17

    Mit Konflikten und herausfordernden Situationen umgehen - Qualifizierung für Migrationsfachdienste

    Wann
    20.09.2017, 14:00 Uhr - 23.09.2017, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Leitungskräfte aus den Migrationsfachdiensten (MBE, JMD) und aus der Flüchtlingssozialarbeit
     
    Leitung
    Arslan, Galip / Niemann, Rüdiger
     
    Zuständig
    Susanne Hecht
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    240 € (Externe: 280 €) inkl. Seminarverpflegung
     

    Die Migrationsfachdienste sind die ersten Anlaufstellen für Neueingewanderte und auch für bereits länger in Deutschland lebende Eingewanderte, die einen Beratungsbedarf haben. Ein professioneller Umgang mit komplexen Problemen, Fragen sowie Herausforderungen, die mit Flucht und Migration verbunden sind, erfordert ein hohes Maß an Fachlichkeit für eine professionelle Begleitung und Unterstützung der Ratsuchenden. In der Beratungsarbeit stehen Fachkräfte oft vor schwierigen sozialen Situationen, bspw. wenn es um Gewalt geht oder um das Verhalten bei Bedrohungen oder Aggressionen. Das Modul umfasst im Zusammenhang von Vielfalt Themen wie Konfliktkultur, Deeskalation, Beschwerde-Management, Partizipation, Empowerment sowie die Vermittlung von Umgangsformen und Werten. Das Seminar öffnet den Raum für den Austausch zu konkreten Erfahrungen aus dem Berufsalltag und bietet die Möglichkeit eigene Konfliktfelder zu reflektieren, Muster zu erkennen und befriedigende Handlungsoptionen sowie gewinnbringende Lösungsstrategien zu entwickeln. Praktische Übungen, Fallbeispiele und Aktionspläne "was mache ich, wenn" unterstützen den Transfer in den Berufsalltag. Die Teilnehmenden werden darin gestärkt, bedürfnis- und ressourcen-orientiert zu handeln. Sie können Ratsuchende in ihrem sozialen und gesellschaftlichen Kontext so unterstützen, dass diese in die Lage versetzt werden, Strategien für ihre Lebenssituation an ihrem neuen Lebensort zu entwickeln und umzusetzen.

     
    Veranstaltungen April 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A1-680 /17
    ICF - Aufbau und Funktion. Kontext und Teilhabe. Basisseminar
    Die ICF (Internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-801 /17
    Datenschutz in der Beratung
    In dieser Fortbildung geht es um das immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-640 /17
    Schulung und Beratung von pflegenden Angehörigen - Pflegeberatung nach § 45 SGB XI
    Das Pflegeversicherungsgesetz sieht im § 45 SGB... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-380 /17
    Motivierende Gesprächsführung Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl... weiter..
    SEMINAR-NR. I7-830A/17
    Erfolgreiche Verbandsentwicklung - Veränderungen im Mitgliederverband initiieren, begleiten und nachhaltig in den Alltag der AWO integrieren
    Die AWO ist ein auf gemeinsamen Grundwerten... weiter..
    SEMINAR-NR. I2-820A/17
    Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Im Förderzeitraum Januar bis Dezember 2017 des... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-821A/17
    Freiwilligenkoordination - Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Die Freiwilligenkoordination ist unter anderem... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-774A/17
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Die gestiegenen Flüchtlingszahlen resultieren in... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-830 /17
    Freiwilliges Engagement in der Suchthilfe. Beratung und Unterstützung von Verantwortlichen in der Selbsthilfe
    Ehrenamtliche Leiter*innen und Teilnehmende von... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-271 /17
    "Wenn Gespräche schwierig werden?", Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer: - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-330 /17
    Netzwerkmanager*in im Sozialraum Reihe C
    Teilhabe von Menschen an der Gesellschaft beginnt... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-600 /17
    Suchtbelastete Familien und ihre Kinder
    Fast jedes sechste Kind erlebt Sucht im... weiter..
    Download Programm 2017