Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-704A/17

    Handwerkszeug für Lobby- und Netzwerkarbeit und digitale Kommunikation - Qualifizierung für Migrationsfachdienste

    Wann
    27.11.2017, 14:00 Uhr - 30.11.2017, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fach- und Leitungskräfte aus den Migrationsfachdiensten (MBE, JMD) und aus der Flüchtlingssozialarbeit
     
    Leitung
    Kirchner, Moritz / Hamann, Mathias
     
    Zuständig
    Susanne Hecht
     
    Ort
    WeiberWirtschaft eG, Berlin
     
    TN-Beitrag
    30 € (Externe: 30 €) inklusive Unterkunft und Seminarverpflegung
     

    Die Migrationsfachdienste sind die ersten Anlaufstellen für Neueingewanderte und auch für bereits länger in Deutschland lebende Eingewanderte, die einen Beratungsbedarf haben. Ein professioneller Umgang mit komplexen Problemen, Fragen sowie Herausforderungen, die mit Flucht und Migration verbunden sind, erfordert ein hohes Maß an Fachlichkeit für eine professionelle Begleitung und Unterstützung der Ratsuchenden. Die Arbeit für Migrant*innen und Geflüchtete ist einerseits sehr sinn-stiftend und inspirierend, andererseits aber auch fordernd und anspruchsvoll, insbesondere in komplexen Hilfesystemen und im digitalen Geschehen. Um diejenigen zu stärken, die andere stärken, werden in diesem Modul praktische Hilfestellungen für die strategische Kommuni-kation nach außen vermittelt. Zum einen geht es darum, effektive Netzwerke und hilfreiche Kooperationen für die Beratungsarbeit zu schaffen, zu nutzen und zu pflegen. Zum anderen ist für das erfolgreiche Agieren in Netzwerken Lobbyarbeit nötig, um Politik zu verstehen und zu beeinflussen. Beides berührt auch die Bereiche Social Media, Öffentlichkeitsarbeit, den Umgang mit neuen Informations- und Kommunikationstechnologien und den Datenschutz. Die Teilnehmenden werden darin gestärkt, bedürfnis- und ressourcen-orientiert zu handeln. Sie können Ratsuchende in ihrem sozialen und gesellschaftlichen Kontext so unterstützen, dass diese in die Lage versetzt werden, Strategien für ihre Lebenssituation an ihrem neuen Lebensort zu entwickeln und umzusetzen.

     
    Veranstaltungen Oktober 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31
       
    SEMINAR-NR. A6-546 /17
    "Was fang' ich mit Dir an?" - Kinder und Jugendliche mit einer "depressiven Störung" in stationären Einrichtungen der Jugendhilfe
    Alle Jugendhilfeeinrichtungen, die im Bereich der... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-682A/17
    Das neue Bundesteilhabegesetz
    Das zweitägige Seminar soll sich einführend... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-780A/17
    Möglichkeiten der Unterstützung und Beratung von queeren geflüchteten Menschen
    Die Arbeitstagung bietet einen Überblick über... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-310 /17
    Case Management - Eine systematische und kooperative Beratungsmethode
    Zertifikatsreihe B
    Case Management ist zu einer methodischen... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-204 /17
    Ausbildung zum*zur Qualitätsbeauftragten, Kurs B
    Qualitätsbeauftragte (QB) sind in allen... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-532 /17
    Beratung nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz - Grundqualifizierung
    Vor dem Hintergrund der gesetzlichen... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-586 /17
    Berufswahl heute - geht es auch weniger stereotyp? Gendersensible Berufsorientierung und Beratung im Übergang Schule - Beruf
    Frauen und Männer wählen unterschiedliche... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-776A/17
    Anhörungsvorbereitung von Asylsuchenden
    Die persönliche Anhörung hat eine sehr große... weiter..
    Download Programm 2018