Kursdetails

    SEMINAR-NR. A5-133 /17

    EU-Fördermittel für sozialwirtschaftliche Projekte

    Wann
    28.11.2017, 13:00 Uhr - 29.11.2017, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Führungs- und Leitungskräfte, Projekt-, Bereichsleitungen
     
    Leitung
    Bartels, Andreas
     
    Zuständig
    Andreas Bartels
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    140 € inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Fördermittel der Europäischen Union für sozialwirtschaftliche Projekte sind so vielfältig wie spezifisch. Informationen darüber gehören immer noch zum "Insider-Wissen". Das Seminar bietet eine Übersicht über die unter- schiedlichen Finanzierungsinstrumente der EU und die Nutzungsmöglichkeiten für die Sozialwirtschaft. Durch eine schrittweise Einführung in die Informations- und Verwaltungswege werden Pfade durch den "Dschungel" der EU-Förderungen gelegt. Durch eine praxisnahe Erläuterung der europäischen "Förderphilosophie" wird ein realistisches Verständnis geschaffen, um die richtige Förderung für die eigenen Projektideen zu finden. Anhand von Beispielen, gern auch aus dem Teilnehmerkreis, werden die praktischen Schritte von der Erstinformation bis zur Antragstellung vorgestellt und geübt. Umfangreiches Seminarmaterial mit Checklisten, nützlichen Tipps sowie hilfreichen Internetadressen erleichtern die Umsetzung des Gelernten. Inhalt: - Überblick über Förderarten und Fördertöpfe der Europäischen Union - Rechtsgrundlagen, politische und praktische Reichweiten und die ?Förderphilosophie? europäischer Förderprogramme - Aktionsprogramme und Strukturfondsförderungen für die Sozialwirtschaft - Informationsmöglichkeiten, Verwaltungswege, Zuständigkeiten und Ansprechpartner - Konzeptentwicklung, Projektplanung, formale Bedingungen von EU-Förderungen - Zeitplanung, Verfahrensabläufe, Ausschreibungs- und Entscheidungs- verfahren - Antragsbedingungen, Antragsstellung und -begründung, Antrags- verfahren Methodischer Hinweis: Das Seminar wird als "Blended learning" angeboten, d. h. neben dem Präsenzseminar gibt es die Möglichkeit, sich über eine Lernplattform (www.awo-net.awo.org) davor und danach weiterhin auszutauschen. Weitere Informationen dazu folgen zeitnah mit der Anmeldung.

     
    Veranstaltungen Juni 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A3-232 /17
    QB-Update 2 - SWOT-Analyse - Risiko eindämmen und Chancen nutzen
    Qualitätsbeauftragte übernehmen eine zentrale... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-170 /17
    Von der Fach- zur Führungskraft
    Praxisseminar für angehende Führungskräfte
    Der Wechsel aus dem Kreis der Kolleginnen und... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-065 /17
    Netzwerktagung Projekt B - Beteiligungskoordination
    Die Absolvent*innen der Kursreihe A von "Projekt... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-831 /17
    Selbsthilfe Sucht - Der Umgang mit dem Neuen
    Die Selbsthilfegruppen Sucht sind in den letzten... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-825A/17
    Einzelbegleitung im Engagement mit Geflüchteten - Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Viele Koordinator*innen machen derzeit die... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-701A/17
    Mit professioneller Haltung beraten - Qualifizierung für Migrationsfachdienste
    Die Migrationsfachdienste sind die ersten... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-381 /17
    Konstruktive Beratung im Zwangskontext
    Menschen lassen sich nur schwer auf ein... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-670 /17
    Unterstützungsworkshop: DHW Konzept- und Antragstellung im Bereich der Quartiersentwicklung aus der Altenhilfe
    Um neue Antragsteller*innen im Bereich... weiter..
    SEMINAR-NR. I6-581 /17
    Bindungstheoretische Ansätze und Methoden in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien - Kursreihe in 4 Teilen (Zertifikatskurs)
    Die Bindungsforschung erlebt eine Renaissance in... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-155 /17
    Die Kunst des Führens - Vertiefungsseminar: Teamentwicklung aktiv gestalten - nach der Teamentwicklung ist vor der Teamentwicklung
    Sie wissen um Ihr Team. Sie kennen die Stärken... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-560 /17
    Hauswirtschaft - ein Teil vom Ganzen, Herausforderungen im Arbeitsalltag
    In Einrichtungen der Jugendhilfe erbringen die... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-460 /17
    Kinderstube der Demokratie
    Qualifizierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Partizipation in Kitas - Reihe E
    Partizipation ist schon in... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-561 /17
    Hier kommt alles zusammen: Verwaltungskraft in Beratungsstellen, NEU: inkl. Trainingstag zum telefonischen Erstkontakt und zur Anamneseerhebung
    Wenn es um den ersten Kontakt mit Anfragenden oder... weiter..
    Download Programm 2017