Kursdetails

    SEMINAR-NR. A2-775A/18

    Familiennachzug von Geflüchteten

    Wann
    02.07.2018, 14:00 Uhr - 05.07.2018, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Mitarbeiter*innen aus den Migrationsfachdiensten und in der Flüchtlingssozialarbeit
     
    Leitung
    Würdinger, Andrea
     
    Zuständig
    Thomas Heser
     
    Ort
    AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen-Rolandseck
     
    TN-Beitrag
    inkl. Seminarverpflegung
     
    Download Seminarinfo

    Vielen Geflüchteten, sei es während des Asylverfahrens oder aber nach Erhalt eines humanitären Aufenthaltstitels, stellt sich die Frage nach der Möglichkeit mit ihren Familienmitgliedern wieder gemeinsam leben zu können. Der Familiennachzug ist ein sehr oft angefragtes Beratungsthema, welches mit vielen rechtlichen, aber auch praktischen Hindernissen verknüpft ist. Um Fragen des Familiennachzugs zu beantworten und Taktiken zu entwickeln, braucht es Grundkenntnisse über den Ablauf des Asylverfahrens sowie über die anschließenden Aufenthaltstitel. Daher ist das Seminar in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil werden die Grundlagen des Asylverfahrens und die anschließenden Aufenthaltstitel dargestellt. Dabei wird genauer auf die materiellen Voraussetzungen und die Unterschiede zwischen der Flüchtlingsanerkennung, des subsidiären Schutzes und dem nationalen Abschiebverbot eingegangen. Ferner werden weitere humanitäre Aufenthaltstitel erörtert und der Zugang zum Arbeitsmarkt in den jeweiligen Verfahrensabschnitten dargestellt. Im zweiten Teil des Seminars geht es um den Familiennachzug. Dabei werden die rechtlichen Grundlagen sowie die sozialrechtlichen und individuellen Auswirkungen für die aufgenommenen Menschen dargestellt. Insbesondere wird die neuere Entwicklung des Familiennachzugs, auch nach der Rechtsprechung des EuGH erörtert. Das Seminar dient dem Austausch der praktischen Erfahrungen und soll die Berater*innen befähigen, zu Fragen der Familienzusammenführung einzelfallbezogen kompetent zu beraten. Zu den einzelnen Themenblöcken sollen Fälle aus der Praxis gelöst werden. Die Teilnehmer*innen werden gebeten, ihre praktischen Problemfälle vor der Veranstaltung bis zum 18.06.2018 an lydia.zimmermann@awo.org zu senden, damit die Möglichkeit besteht, sie in der Fortbildung zu besprechen. Die Teilnehmer*innen sollen über ausreichend praktische Erfahrungen, z.B. in der ausländerrechtlichen Beratung und Begleitung in den Unterkünften oder Migrationsdiensten verfügen. Eine aktuelle Ausgabe des Ausländerrechts ist unbedingt mitzubringen. Evtl. vorhandene Landesregelungen und entsprechende Ausführungsvorschriften sind bitte ebenfalls mitzubringen.

     
    Veranstaltungen Mai 2018
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
       
    SEMINAR-NR. V6-067 /18
    Netzwerktagung ambulante und teilstationäre Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 SGB VIII
    Die Netzwerktagung versteht sich als bundesweites... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-562 /18
    Dreh- und Angelpunkt Küche - Reflexion und Austausch für Hauswirtschaftler*innen
    In Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-390 /18
    Entspannt kraftvoll bleiben - Gesundes Selbstmanagement
    Kennen Sie das? - Sie gehören zu den Menschen,... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-380 /18
    Motivierende Gesprächsführung - Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-561 /18
    Verwaltungskräfte in Beratungsstellen
    Im Spannungsfeld von Anforderungen, Kompetenzen und Möglichkeiten
    Wenn es um den ersten Kontakt mit Anfragenden oder... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-270 /18
    Wenn Gespräche schwierig werden - Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer: - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. A7-854 /18
    ZMAV - Komplett-Schulungen für Anwender*innen der ZMAV Webanwendung
    Frühbucher-Rabatt! Wer mindestens 2 Monate vor... weiter..
    SEMINAR-NR. A6-550A/18
    Datenschutz in der Jugendhilfe - Was ändert die Datenschutz-Grundverordnung?
    In allen Arbeitsfeldern der Jugendhilfe sind... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-020A/18
    Arbeitstagung AWO Betreuungsvereine 2018
    Die in der Regel jährlich statt findende... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-384A/18
    Fördermöglichkeiten bei Aktion Mensch 2018
    Seminar für Profis
    Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen, die... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-652 /18
    Pflege- und Seniorenberatung: Grundlagen der Pflege- und Seniorenberatung
    Modul 1, Präsenzphase 2
    Modul 1: Inhalte der Pflege- und... weiter..
    SEMINAR-NR. I2-740 /18
    Ausländer- und Sozialrecht für Drittstaatsangehörige
    Die Anmeldung gilt für beide Teile verbindlich.... weiter..
    SEMINAR-NR. V6-068 /18
    Netzwerktagung Erziehungsberatung
    Die Netzwerktagung Erziehungsberatung versteht... weiter..
    Download Programm 2018