Kursdetails

    SEMINAR-NR. A6-586 /17

    Berufswahl heute - geht es auch weniger stereotyp? Gendersensible Berufsorientierung und Beratung im Übergang Schule - Beruf

    Wann
    12.10.2017, 11:00 Uhr - 12.10.2017, 16:30 Uhr
     
    Zielgruppe
    Fachkräfte aus Einrichtungen der Jugendsozialarbeit, Schulsozialarbeit und offener Kinder- und Jugendarbeit, die gendersensible Berufsorientierung für Mädchen und Jungen anbieten oder entwickeln wollen
     
    Leitung
    Herzog, Angelika / Prof. Dr. Franzke, Bettina
     
    Zuständig
    Dieter Eckert
     
    Ort
    AWO Bundesverband e.V., Berlin
     
    TN-Beitrag
    25 € (Externe: 30 €) inkl. Seminarverpflegung
     

    Frauen und Männer wählen unterschiedliche Berufe. Diese geschlechtertypische Berufswahl prägt maßgeblich ihren weiteren beruflichen Weg, ihre beruflichen Chancen am Arbeitsmarkt und hat Auswirkungen auf Verdienst, Lebensqualität und persönliche Zufriedenheit. Das Aufbrechen geschlechtertypischer Berufswünsche ist in der Jugendsozialarbeit ein "Dauerbrenner". In dem Seminar wird aufgezeigt wie Berufsbilder gendersensibel vermittelt werden und so eine individuelle Berufswahl gelingt, die die persönlichen Fähigkeiten und Neigungen junger Menschen berücksichtigt. Anhand von Übungen und praktischen Beispielen aus dem pädagogischen Alltag werden Strategien zur Umsetzung gendersensibler Beratungsgespräche und Berufsorientierungsveranstaltungen vorgestellt. Themen: - Berufswahl als Weiche für den Lebensverlauf: Fakten, Hintergründe und Folgen - Geschlechterstereotype und ihre Auswirkungen auf die Berufswahl - Chancen und Ziele einer gendersensiblen Vermittlung von Berufsbildern - Ermutigung junger Menschen für Berufe entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen - Förderung von Perspektivwechsel und Perspektiverweiterung - Methoden, Techniken und Argumentationshilfen Methoden: Impulsvorträge, Austausch im Plenum und in Kleingruppen, Übungen, Fallarbeit

     
    Veranstaltungen April 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A1-680 /17
    ICF - Aufbau und Funktion. Kontext und Teilhabe. Basisseminar
    Die ICF (Internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-801 /17
    Datenschutz in der Beratung
    In dieser Fortbildung geht es um das immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-640 /17
    Schulung und Beratung von pflegenden Angehörigen - Pflegeberatung nach § 45 SGB XI
    Das Pflegeversicherungsgesetz sieht im § 45 SGB... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-380 /17
    Motivierende Gesprächsführung Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl... weiter..
    SEMINAR-NR. I7-830A/17
    Erfolgreiche Verbandsentwicklung - Veränderungen im Mitgliederverband initiieren, begleiten und nachhaltig in den Alltag der AWO integrieren
    Die AWO ist ein auf gemeinsamen Grundwerten... weiter..
    SEMINAR-NR. I2-820A/17
    Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Im Förderzeitraum Januar bis Dezember 2017 des... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-821A/17
    Freiwilligenkoordination - Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Die Freiwilligenkoordination ist unter anderem... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-774A/17
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Die gestiegenen Flüchtlingszahlen resultieren in... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-830 /17
    Freiwilliges Engagement in der Suchthilfe. Beratung und Unterstützung von Verantwortlichen in der Selbsthilfe
    Ehrenamtliche Leiter*innen und Teilnehmende von... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-271 /17
    "Wenn Gespräche schwierig werden?", Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer: - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-330 /17
    Netzwerkmanager*in im Sozialraum Reihe C
    Teilhabe von Menschen an der Gesellschaft beginnt... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-600 /17
    Suchtbelastete Familien und ihre Kinder
    Fast jedes sechste Kind erlebt Sucht im... weiter..
    Download Programm 2017