Kursdetails

    SEMINAR-NR. A3-155 /17

    Die Kunst des Führens: Teamentwicklung aktiv gestalten - nach der Teamentwicklung ist vor der Teamentwicklung
    oder - es kommt im Teamleben immer anders als geplant -
    Vertiefungsseminar

    Wann
    07.06.2017, 14:00 Uhr - 09.06.2017, 13:00 Uhr
     
    Zielgruppe
    Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Führungskräfte, die in den Jahren 2013 bis 2016 an der Reihe "Kunst des Führens" teilgenommen haben. Grundlage für diese Arbeit sind aktuelle Teamsituationen, die für die gemeinsame Reflexion zur Verfügung gestellt werden.
     
    Leitung
    Böhme, Insa Alea
     
    Zuständig
    Karin Kunert
     
    Ort
    Europäische Akademie Berlin
     
    TN-Beitrag
    480 € inklusive Unterkunft und Verpflegung
     

    Sie wissen um Ihr Team. Sie kennen die Stärken und Schwächen der Einzelnen und Sie haben auch schon die schöne Erfahrung gemacht, Unterschiede zusammenzuführen und die ergänzende Teamkraft zu spüren. Teamentwicklung ist ein fortlaufender Prozess. Auf der Basis der Lernmomente aus der Reihe Kunst des Führens wird in diesem Vertiefungsseminar die Führungsarbeit für das Team genauer unter die Lupe genommen. Im Zentrum der gemeinsamen Arbeit steht der Aufbau eines systematischen Teamentwicklungsprozesses für Ihr Team. Ausgehend von den bereits bekannten Verfahren Teamdiagnostik (soziales Atom, Teamphasen, Rollen nach Kantor) erarbeiten Sie für Ihr Team konkrete Interventionen, die Sie in Ihrer Führungsfunktion und Ihr Team unterstützen zu reifen und für die Zukunft zu entwickeln. "Keine Zeit für Teamentwicklung!" - diese Haltung hat in diesem Seminar keinen Bestand! Sie werden vielmehr genau untersuchen, welche Teamentwicklungsmaßnahmen wirklich anschlussfähig und wirksam erscheinen. Ziel ist es, dass Sie sich für einen aktiven Teamentwicklungsprozess entscheiden und Sicherheit gewinnen, diesen auch zu initiieren. Im Weiteren reflektieren Sie, wie mit Unberechenbarkeiten umzugehen ist und wie Sie Stabilität in die Bewegung oder Bewegung in die Stabilität bringen können. Ziel ist es, Ihre Rolle als Teamentwicklerin zu stärken und Ihre Kompetenz im Umgang mit Spannungsfeldern, Ambivalenzen und Unberechenbarkeiten in der Teamarbeit zu erweitern. Inhalte - Unterscheidung von Teaminterventionen und Teamentwicklungsprozess - Inhalte der Teamentwicklung - Die Anschlussfähigkeit für Teamentwicklung ermitteln - Markt der Methoden zu Gestaltung - Prozessarchitektur für eine Teamentwicklung

     
    Veranstaltungen April 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
       
    SEMINAR-NR. A1-680 /17
    ICF - Aufbau und Funktion. Kontext und Teilhabe. Basisseminar
    Die ICF (Internationale Klassifikation der... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-801 /17
    Datenschutz in der Beratung
    In dieser Fortbildung geht es um das immer... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-640 /17
    Schulung und Beratung von pflegenden Angehörigen - Pflegeberatung nach § 45 SGB XI
    Das Pflegeversicherungsgesetz sieht im § 45 SGB... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-380 /17
    Motivierende Gesprächsführung Förderung von Veränderungsbereitschaft
    Die Motivierende Gesprächsführung ist ein sowohl... weiter..
    SEMINAR-NR. I7-830A/17
    Erfolgreiche Verbandsentwicklung - Veränderungen im Mitgliederverband initiieren, begleiten und nachhaltig in den Alltag der AWO integrieren
    Die AWO ist ein auf gemeinsamen Grundwerten... weiter..
    SEMINAR-NR. I2-820A/17
    Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Im Förderzeitraum Januar bis Dezember 2017 des... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-821A/17
    Freiwilligenkoordination - Praxistransfer "HerzlichAnkommen" im Projekt "Bürgerschaftliches Engagement für Flüchtlinge in der AWO"
    Die Freiwilligenkoordination ist unter anderem... weiter..
    SEMINAR-NR. A2-774A/17
    Einführung in die Grundlagen des deutschen Asylverfahrens
    Die gestiegenen Flüchtlingszahlen resultieren in... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-830 /17
    Freiwilliges Engagement in der Suchthilfe. Beratung und Unterstützung von Verantwortlichen in der Selbsthilfe
    Ehrenamtliche Leiter*innen und Teilnehmende von... weiter..
    SEMINAR-NR. A3-271 /17
    "Wenn Gespräche schwierig werden?", Personenzentrierte und bedarfsorientierte Kommunikation
    Warum erscheint es manchmal so schwer: - mit... weiter..
    SEMINAR-NR. I3-330 /17
    Netzwerkmanager*in im Sozialraum Reihe C
    Teilhabe von Menschen an der Gesellschaft beginnt... weiter..
    SEMINAR-NR. A1-600 /17
    Suchtbelastete Familien und ihre Kinder
    Fast jedes sechste Kind erlebt Sucht im... weiter..
    Download Programm 2017